NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [VORBESTELLBAR]

DIN EN 16306
Prüfverfahren für Naturstein - Bestimmungen der Beständigkeit von Marmor bei zyklischer Belastung mit Wärme und Feuchte; Deutsche Fassung EN 16306:2022

Titel (englisch)

Natural stone test methods - Determination of resistance of marble to thermal and moisture cycles; German version EN 16306:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 246 "Naturwerksteine" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-03-11 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NMP/NABau: Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP). Dieses Dokument legt ein Laborverfahren zur Bestimmung der Beständigkeit von Marmor, der zur Außenverkleidung von Gebäudefassaden vorgesehen ist, bei zyklischer Belastung mit Wärme und Feuchte fest. Das Auftreten von Wölbung und schnellem Festigkeitsverlust ist für einige Marmorsorten bekannt, wenn sie als Außenverkleidung verwendet werden.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16306:2013-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einfügen einer detaillierteren Beschreibung des Prüfverfahrens und mehrerer Klarstellungen; b) Abschnitt 10 "Präzision" wurde gestrichen, da noch keine Daten aus Versuchen zur Bestimmung der Präzision vorliegen; c) Anhang C wurde geändert mit der Empfehlung, in heterogenem Marmor die Anzahl der Messpunkte zu vergrößern; d) redaktionelle Überarbeitung des Dokuments.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-03-11 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NMP/NABau: Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 246/WG 2 - Prüfverfahren 

Ausgabe 2022-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 78,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Amelie Victoria Banhart

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2288
Fax: +49 30 2601-42288

Zum Kontaktformular