NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm-Entwurf [VORBESTELLBAR]

DIN EN ISO 21813
Hochleistungskeramik - Verfahren zur chemischen Analyse von hochreinen Bariumtitanatpulvern (ISO 21813:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 21813:2022

Titel (englisch)

Fine ceramics (advanced ceramics, advanced technical ceramics) - Methods for chemical analysis of high purity barium titanate powders (ISO 21813:2019); German and English version prEN ISO 21813:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Verfahren zur chemischen Analyse von feinen hochreinen Bariumtitanatpulvern fest, die als Ausgangsmaterial für Feinkeramiken verwendet werden. Dieses Dokument legt die Vefahren zur Bestimmung des Barium-, Titan-, Aluminium-, Cadmium-, Calcium-, Kobalt-, Dysprosium-, Eisen-, Blei-, Magnesium-, Mangan-, Nickel-, Niob-, Kalium-, Silicium-, Natrium-, Strontium-, Vanadium-, Zirkonium-, Kohlenstoff-, Sauerstoff- und Stickstoffgehalts in hochreinen Bariumtitanatpulvern fest. Die Gehalte an Barium und Titan, den wichtigsten Elementen, werden mit Hilfe eines gravimetrischen Verfahrens der Säurezersetzung oder eines Verfahrens der Säurezersetzung mit induktiv gekoppeltem Plasma und optischer Emissionsspektrometrie (ICP-OES) bestimmt. Die Gehalte an Aluminium, Kadmium, Kalzium, Chrom, Kobalt, Dysprosium, Eisen, Blei, Magnesium, Mangan, Nickel, Niob, Kalium, Silizium, Strontium, Vanadium und Zirkonium werden gleichzeitig mit einem Säureaufschluss-ICP-OES-Verfahren bestimmt. Der Stickstoffgehalt wird mit einem Inertgasschmelz-Wärmeleitfähigkeits-Vefahren bestimmt, während der Sauerstoffgehalt mit einer Inertgasschmelz-IR-Absorptionsspektrometrie-Verfahren bestimmt wird. Der Kohlenstoffgehalt schließlich wird mit einer Verbrennungs-IR-Absorptionsspektrometrie-Verfahren oder einer Verbrennungskonduktometrie-Verfahren bestimmt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 725-2:2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) identische Übernahme der aktuelleren ISO 21813; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-66 AA - Chemische Analyse von Keramik- und Glaswerkstoffen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 184 - Hochleistungskeramik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 206/WG 3 - Chemische Analyse 

Ausgabe 2022-08
Erscheinung 2022-07-01
Frist zur Stellungnahme 2022-07-01
bis
2022-09-01
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 98,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Sebastian Lübbert

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2192
Fax: +49 30 2601-42192

Zum Kontaktformular