NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm-Entwurf [VORBESTELLBAR]

DIN 51380
Prüfung von Schmierstoffen - Bestimmung der leichtsiedenden Anteile in gebrauchten Motorenölen - Gaschromatographisches Verfahren

Titel (englisch)

Testing of lubricants - Test for fuel diluent in used automotive engine oils - Gas chromatography method

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-06-63 AA "Gebrauchtöluntersuchung" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP) erarbeitet.
Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung von leichtsiedenden Anteilen in gebrauchten Motorenölen fest. Diese Anteile geben Hinweise auf die Kraftstoffverdünnung des Öls. Kraftstoff kann zum Beispiel durch eine unvollständige Verbrennung im Zylinder des Motors kondensieren und so in das Motorenöl eingetragen werden. Bei den Kraftstoffen handelt es sich um Ottokraftstoff, zum Beispiel nach DIN EN 228, und Dieselkraftstoffe auf Mineralölbasis, zum Beispiel nach DIN EN 590.
Dieses Dokument gilt nicht für Fettsäure-Methylester nach DIN EN 14214 und Pflanzenöl nach DIN 51605 sowie gasförmige oder hoch alkoholhaltige (zum Beispiel E85) Kraftstoffe.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 51380:2016-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet; b) Formulierung der Kurzbeschreibung angepasst; c) Abschnitt zu Bezeichnung entfernt; d) Formulierung zur Berechnung der Gesamtfläche des Gaschromatogramms verdeutlicht.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-06-63 AA - Gebrauchtöluntersuchung 

Ausgabe 2018-09
Erscheinung 2018-07-27
Frist zur Stellungnahme 2018-07-27
bis
2018-09-27
Originalsprache Deutsch
Preis ab 40,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Jürgen Fischer

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren