NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Projekt

Biogene Festbrennstoffe - Terminologie, Definitionen und Beschreibungen

Kurzreferat

Diese Internationale Norm legt die Terminologie und Definitionen für biogene Festbrennstoffe fest. In Übereinstimmung mit dem Aufgabenbereich von ISO/TC 238 umfasst diese Norm nur Rohmaterial bzw. verarbeitetes Material, das aus folgenden Quellen stammt:
- Forstwirtschaft und Baumkultur;
- Landwirtschaft und Gartenbau;
- Aquakultur.

Anmerkung 1: Roh- und verarbeitetes Material umfasst holzartige Biomasse, halmgutartige Biomasse, Biomasse von Früchten und aquatische Biomasse aus den vorstehend genannten Bereichen.
Anmerkung 2: Chemisch behandeltes Material beinhaltet keine halogenierten organischen Verbindungen oder Schwermetalle mit Konzentrationen, die über denen der typischen Werte für naturbelassenes Material oder der typischen Werte für das Herkunftsland liegen.

Materialien, die aus verschiedenen Recylingprozessen von Produkten am Ende des Lebensweges stammen, fallen nicht in den Anwendungsbereich, zugehörige Begriffe wurden jedoch zur Information aufgenommen. Bereiche, die von ISO/TC 28/SC 7 "Liquid biofuels" und ISO/TC 193 "Natural gas" behandelt werden, sind nicht enthalten.
Weitere Normen mit anderen Anwendungsbereichen als dem Anwendungsbereich dieser Internationalen Norm dürfen andere Definitionen der Begriffe enthalten als diese Norm.

Beginn

2019-09-09

WI

00335151

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 16559

Projektnummer

06235754

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-05-82 AA - Biogene Festbrennstoffe 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 335 - Biogene Festbrennstoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 238/WG 1 - Terminologie 

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Jan Henrik Krafft

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2937
Fax: +49 30 2601-42937

Ansprechpartner kontaktieren