NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN 51935
Prüfung von Kohlenstoffmaterialien - Bestimmung des Permeabilitätskoeffizienten nach dem Vakuumverfallverfahren mit Luft als Messgas - Feststoffe

Titel (englisch)

Testing of carbonaceous materials - Determination of the coefficient of permeability by means of the vacuum-decay method with air as experimental gas - Solid materials

Einführungsbeitrag

Das Vakuumverfallverfahren nach diesem Dokument dient der Bestimmung des Permeabilitätskoeffizienten von Probekörpern aus Kohlenstoff und Graphitmaterialien (Feststoffe) bei Raumtemperatur. Nach diesem Verfahren können mit Luft als Messgas Permeabilitätskoeffizienten zwischen etwa 10-2 cm2/s und 10-8 cm2/s gemessen werden. Der Permeabilitätskoeffizient ist ein Maß für die Gasdurchlässigkeit von Festkörpern. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-02-81 AA "Prüfverfahren für Kohlenstoff und Graphit" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP) erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 51935:1993-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 5 "Messapparatur" präzisiert; b) Abschnitt 6 "Probekörper" präzisiert; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-81 AA - Prüfverfahren für Kohlenstoff und Graphit 

Ausgabe 2019-07
Originalsprache Deutsch
Preis ab 47,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

Michaela Treige

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2224
Fax: +49 30 2601-42224

Ansprechpartner kontaktieren