NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm

DIN EN 17057
Kraftstoffe und Erzeugnisse aus Fetten und Ölen - Bestimmung des Gehaltes an gesättigten Monoglyceriden in Fettsäure-Methylester (FAME) - Verfahren mit GC-FID; Deutsche Fassung EN 17057:2018

Titel (englisch)

Automotive fuels and fat and oil derivates - Determination of saturated monoglycerides content in Fatty Acid Methyl Esters (FAME) - Method by GC-FID; German version EN 17057:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte aus Erdöl und mit biologischem oder synthetischem Ursprung" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 062-06-32-01 UA "Prüfung von FAME" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP).

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Gehaltes an gesättigten Monoglyceriden in Fettsäure-Methylestern (FAME) fest. Mit diesem Verfahren werden ausschließlich die folgenden gesättigten Monoglyceride bestimmt und quantifiziert: 1-C16:0, 2-C16:0 und 1-C18:0. Der Gesamtgehalt an gesättigten Monoglyceriden wird durch Aufsummieren der Einzelgehalte dieser drei gesättigten Monoglyceride berechnet. Die Präzision gilt für Fettsäure-Methylester mit einem Gehalt an gesättigten Monoglyceriden im Bereich von (200 bis 1 500) mg/kg.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-06-32-01 UA - Prüfung von FAME 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 19/JWG 1 - Pflanzliche Fette und Öle und deren Nebenprodukte zur Verwendung in Kraftstoffen für Kraftfahrzeuge (Gemeinsame Arbeitsgruppe mit CEN/TC 307) 

Ausgabe 2018-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Jürgen Fischer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren