NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm

DIN EN 589
Kraftstoffe für Kraftfahrzeuge - Flüssiggas - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 589:2008+A1:2012

Titel (englisch)

Automotive fuels - LPG - Requirements and test methods; German version EN 589:2008+A1:2012

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 589:2008+A1:2012) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird.
Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-31 AA "Anforderungen an Flüssiggase" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des Normenausschusses Materialprüfung (NMP).
Dieses Dokument legt die Anforderungen und Prüfverfahren für Flüssiggas für Kraftfahrzeuge (LPG, en: Liquefied Petroleum Gas), wie dieses in den Markt gebracht und an Endverbraucher abgegeben wird, fest. Die Norm gilt für Flüssiggas zum Betrieb von Fahrzeugen, die für den Betrieb mit diesem Kraftstoff ausgerüstet sind.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 589:2008-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Verfahren zur Schwefelbestimmung nach Wickbold (EN 24260) wurde aus EN 589 entfernt, da es zwischenzeitlich als unsicher eingestuft wurde.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-06-31 AA - Flüssiggase: Anforderungen und Prüfung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 19/WG 23 - Anforderungen an Flüssiggase für Kraftfahrzeuge und entsprechende Prüfverfahren 

Ausgabe 2012-06
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Jürgen Fischer

Überseering 40
22297 Hamburg

Ansprechpartner kontaktieren