NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm

DIN EN ISO 10058-1
Chemische Analyse von feuerfesten Erzeugnissen aus Magnesit und Dolomit (Alternative zur Röntgenfluoreszenzanalyse) - Teil 1: Geräte, Reagenzien, Aufschluss und gravimetrische Bestimmung von Silicium(IV)-oxid (ISO 10058-1:2008); Deutsche Fassung EN ISO 10058-1:2008

Titel (englisch)

Chemical analysis of magnesite and dolomite refractory products (alternative to the X-ray fluorescence method) - Part 1: Apparatus, reagents, dissolution and determination of gravimetric silica (ISO 10058-1:2008); German version EN ISO 10058-1:2008

Einführungsbeitrag

DIN EN ISO 10058-1 legt die Geräte, Reagenzien, den Aufschluss und die gravimetrische Bestimmung von Silicium(IV)-oxid für die chemische Analyse von feuerfesten Erzeugnissen und Rohstoffen aus Magnesit und Dolomit fest.
DIN EN ISO 10058-3 legt die Bestimmung von in feuerfesten Erzeugnissen und Rohstoffen aus Magnesit und Dolomit enthaltenem Silicium(IV)-oxid, Aluminiumoxid, Titan(IV)-oxid, Eisen(II)-oxid und der Oxide von Mangan, Chrom, Calcium, Natrium, Kalium, Phosphor und Zirkonium mittels Verfahren der Flammenatomabsorptionsspektrophotometrie und Atomemissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma fest. Diese Norm ist eine Berichtigung der Ausgabe DIN EN ISO 10058-3:2009-04.
Die Internationalen Normen wurden vom ISO/TC 33 "Feuerfeste Erzeugnisse" erarbeitet und vom CEN/TC 187 "Feuerfeste Erzeugnisse und Werkstoffe", dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird, als EN ISO 10058-1 und EN ISO 10058-3 übernommen. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-02-61 AA "Chemische Analyse von oxidischen Roh- und Werkstoffen" im NMP.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 10058:1996-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich auf Geräte, Reagenzien und den Aufschluss von feuerfesten Erzeugnissen und Rohstoffen aus Magnesit und Dolomit für die chemische Analyse sowie die gravimetrische Bestimmung von Silicium(IV)-oxid in diesen Erzeugnissen bzw. Rohstoffen beschränkt; b) Bestimmung von Lithiumoxid aus Anwendungsbereich gestrichen; c) Inhalt vollständig unter Berücksichtigung des neuesten Standes der chemischen Analytik überarbeitet. Gegenüber DIN EN ISO 10058:2009-04 wurden folgende Änderungen (nur die deutsche Fassung betreffend) vorgenommen: a) im vierten Absatz des Abschnitts "Vorwort" ist "EN ISO 10058-1:1996" durch "EN ISO 10058:1996" ersetzt worden; b) im vorletzten Satz von 5.2.15 wurde "500 ml" durch "1 000 ml" ersetzt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-66 AA - Chemische Analyse von Keramik- und Glaswerkstoffen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 187/WG 4 - Chemische Analyseverfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 33 - Feuerfeste Erzeugnisse 

Ausgabe 2009-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 69,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Sebastian Lübbert

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2192
Fax: +49 30 2601-42192

Ansprechpartner kontaktieren