NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

NA 062-07-56 AA
Materialien, mechanische Komponenten und Zerstörungsfreie Prüfung in der Kerntechnik

Der Arbeitsausschuss NA 062-07-56 AA "Materialien, mechanische Komponenten und Zerstörungsfreie Prüfung in der Kerntechnik" hat die Aufgabe, die wesentlichen Normen, die in Verbindung mit den Materialien und Bauteilen für mechanische Komponenten sowie für Prüfverfahren der zerstörungsfreien Prüfung in der Kerntechnik stehen, national zu erarbeiten bzw. international zu spiegeln (Spiegelung der Arbeiten der ISO/TC 85/SC6/WG 2 sowie der ISO/TC 85/SC 6/WG 3, mit Ausnahme von Bautechnik).
Für Materialien und Bauteile von mechanischen Komponenten in der Kerntechnik (z. B. in Kernkraftwerken, Forschungsreaktoren oder sonstigen kerntechnischen Anlagen) werden die Anforderungen an deren Eigenschaften, Anwendung und Prüfung behandelt.
Für die verschiedenen zerstörungsfreien Prüfverfahren (Mechanisierte Ultraschallprüfung - Magnetpulver- und Eindringprüfung - Sichtprüfung - Wirbelstromprüfung und Durchstrahlungsprüfung) werden Anforderungen an die Durchführung von vorrangig wiederkehrenden Prüfungen in der Kerntechnik festgelegt. Des Weiteren werden Normen behandelt, die die Strahlenschutzanforderungen für die technische Anwendung von Röntgeneinrichtungen sowie von Strahlengeräten für die Gammaradiographie festlegen.

Ihr Kontakt

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)
Frau   Dr.

Franziska Baensch

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2644
Fax: +49 30 2601-42644

Zum Kontaktformular