NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 20932-2
Textilien - Bestimmung der Elastizität von textilen Flächengebilden - Teil 2: Multiaxiale Prüfungen (ISO 20932-2:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 20932-2:2019

Titel (englisch)

Textiles - Determination of the elasticity of fabrics - Part 2: Multiaxial tests (ISO 20932-2:2018); German and English version prEN ISO 20932-2:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Prüfverfahren fest, mit denen die Elastizität und zugehörige Eigenschaften von Geweben gemessen werden können, wenn sie eine Verformung ihrer Oberfläche erfahren, mit Ausnahme von Schmaltextilien. Es werden zwei Verfahren beschrieben, ein dynamisches Verfahren (Verfahren A) und ein statisches Verfahren (Verfahren B).
Die erzielten Ergebnisse können nicht verglichen werden. Die Wahl des Verfahrens sollte zwischen den Parteien vereinbart und im Prüfbericht angegeben werden.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-21 AA "Physikalisch-technologische Prüfverfahren für Textilien" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14704-2:2007-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überführung des Inhaltes der EN 14704-2:2007 in die ISO 20932-2:2018 und Rückübernahme als EN ISO 20932-2:2019; b) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" um ISO 20932-1 ergänzt; c) der Begriff 3.10 Kraftabnahme durch die Zeitdauer wurde gestrichen; d) es wurden redaktionelle Änderungen vorgenommen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-05-21 AA - Physikalisch-technologische Prüfverfahren für Textilien 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 248 - Textilien und textile Erzeugnisse 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 38/SC 24 - Prüfklimate und physikalische Prüfungen für textile Flächengebilde 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 89,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Biochem.

Vivien Vogt

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2385
Fax: +49 30 2601-42385

Ansprechpartner kontaktieren