NA 131

DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 16602-70-04
Raumfahrtproduktsicherung - Temperaturtest zur Untersuchung von Werkstoffen, Prozessen, mechanischen Teilen und Zusammenbauten der Raumfahrttechnik; Englische Fassung EN 16602-70-04:2014

Titel (englisch)

Space product assurance - Thermal testing for the evaluation of space materials, processes, mechanical parts and assemblies; English version EN 16602-70-04:2014

Einführungsbeitrag

Zu den bei einem Temperaturwechseltest unter Vakuumbedingungen zu erwartenden ungünstigen Auswirkungen gehören: Ausgasen; Rissbildung oder Bruch von Werkstoffen oder Baugruppen durch dehnungsbedingte plötzliche Änderungen der Maße; Kontraktion (Zusammenziehung) oder Druck; Kurzschluss in der elektrischen Verdrahtung; Überhitzung von Werkstoffen oder Baugruppen durch Änderung der Kenndaten für Konvektion und Wärmeleitung. Diese Norm legt für Temperaturwechseltests unter Vakuumbedingungen Anforderungen an Spezifikation, Verfahren, Ausführung und Berichterstattung mit dem Ziel fest, Werkstoffe, Prozesse, mechanische Teile und Baugruppen zu bewerten, die für die Herstellung von Raumfahrzeugen und der zugehörigen Ausrüstung vorgesehen sind. Der Temperaturwechseltest ist eine der Prüfungen zur Bestimmung der Fähigkeit dieser Produkte, geänderten Umgebungstemperaturen unter Vakuumbedingungen standzuhalten. Nach diesem Testverfahren können üblicherweise folgende Werkstoffe oder Baugruppen bewertet werden: Klebstoffe; Klebverbindungen; Überzüge (Farbbeschichtungen, thermische Beschichtungen und Schutzschichten); Isolierstoffe; Metallverbindungen; Metallproben, deren Oberfläche durch (mechanisches) Beschichten oder chemische Konversion behandelt wurde; metallisierte Kunststofffolien; organische oder anorganische Verbindungen; (mechanisch) beschichtete Oberflächen; Vergussmassen; verstärkte Verbundwerkstoffe; Dichtmittel. Diese Liste erfasst nicht alle möglichen Werkstoffe und Baugruppen; andere Produkte oder Einheiten können ebenfalls geprüft werden. Diese Norm darf auf die speziellen Merkmale und Vorgaben eines Raumfahrtprojekts nach ECSS S ST 00 ausgelegt werden.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14098:2002-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm-Nummer geändert. b) keinerlei Änderungen des Textes.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 131-06-02 AA - Interoperabilität von Informations-, Kommunikations- und Navigationssystemen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/CLC/JTC 5 - Raumfahrt 

Ausgabe 2015-01
Originalsprache Englisch
Preis ab 84,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Justus Heese-Gärtlein

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2202
Fax: +49 30 2601-42202

Zum Kontaktformular