NA 131

DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL)

Norm [NEU]

DIN EN 3745-404
Luft- und Raumfahrt - Faseroptische Leitungen für Luftfahrzeuge - Prüfverfahren - Teil 404: Thermischer Schock; Deutsche und Englische Fassung EN 3745-404:2019

Titel (englisch)

Aerospace series - Fibres and cables, optical, aircraft use - Test methods - Part 404: Thermal shock; German and English version EN 3745-404:2019

Einführungsbeitrag

Die Normen der Reihe EN 3745 beschreiben Prüfverfahren für faseroptische Leitungen zur Anwendung in Luftfahrzeugen. Die Norm DIN EN 3745-404 legt ein Verfahren zur Bestimmung der Auswirkungen von thermischem Schock auf Lichtwellenleiter oder Lichtwellenleiterkabel fest. Gegenüber der Vorgängerausgabe DIN EN 3745-404:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) durch das Einfügen eines Abschnitts 3 änderte sich entsprechend die Nummerierung aller folgenden Abschnitte; b) in (neu) 4.2 entfiel die Länge der Prüflinge bei den erforderlichen Angaben; c) das bisherige Prüfverfahren wird nunmehr als Verfahren A und als Standardverfahren bezeichnet; d) neu aufgenommen wurde ein Verfahren B, das auf Anforderung in der Produktnorm anzuwenden ist. Die Normen der EN 3745-Reihe werden von ASD-STAN, Fachbereich Elektrotechnik, unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Der Verband der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie Normung (ASD-STAN) ist vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft- und Raumfahrt auszuarbeiten. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-04-10 AA "LWL- und LWL-Komponenten" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 3745-404:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) durch das Einfügen eines Abschnitts 3 änderte sich entsprechend die Nummerierung aller folgenden Abschnitte; b) in (neu) 4.2 entfiel die Länge der Prüflinge bei den erforderlichen Angaben; c) das bisherige Prüfverfahren wird nunmehr als Verfahren A und als Standardverfahren bezeichnet; d) neu aufgenommen wurde ein Verfahren B, das auf Anforderung in der Produktnorm anzuwenden ist.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 131-04-10 AA - LWL und LWL-Komponenten 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

ASD-STAN/D 2 - Elektrotechnik 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 47,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Gero Schröder-Kohlmay

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2211
Fax: +49 30 2601-42211

Ansprechpartner kontaktieren