NA 131

DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL)

Norm

DIN EN 2346-005
Luft- und Raumfahrt - Feuerbeständige elektrische Leitungen - Betriebstemperaturen zwischen -65 °C und 260 °C - Teil 005: DW-Familie, einadrige, UV-Laser bedruckbar, und mehradrige Leitungen - Gewichtsoptimiert - Produktnorm; Deutsche und Englische Fassung EN 2346-005:2017

Titel (englisch)

Aerospace series - Cable, electrical, fire resistant - Operating temperatures between -65 °C and 260 °C - Part 005: DW family, single UV laser printable and multicore assembly - Light weight - Product standard; German and English version EN 2346-005:2017

Einführungsbeitrag

Die Normen der Reihe EN 2346 beschreiben Anforderungen an feuerbeständige, elektrische Leitungen zur Verwendung in elektrischen Bordnetzen von Luftfahrzeugen bei Betriebstemperaturen zwischen -65 °C und 260 °C. Die Norm DIN EN 2346-005 legt die Anforderungen an gewichtsoptimierte, ungeschirmte , einadrige, UV-Laser bedruckbar und mehradrige Leitungen der DW-Familie fest. Bei dieser Leitung konnte nicht nachgewiesen werden, dass sie bei Wechselspannungen von mehr als 200 V effektiv (Netzwerk 115/200 V effektiv) lichtbogenbeständig ist. Einadrige Leitungen sind nach EN 3838 mit UV-Laser bedruckbar; die Kennzeichnung durch UV-Laser ist bei mehradrigen Leitungen nicht zwingend vorgeschrieben. Gegenüber DIN EN 2346-005:2014-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) In Tabelle 1 und Tabelle 3 wurden zwei einadrige Leitungen mit den Leitungsquerschnitten 5 mm2 und 9 mm2 aufgenommen; b) in Abschnitt 5 wurde eine Verweisung auf die EN 3475-100 hinzugefügt und die Betriebsspannung um eine Anforderung zur Lichtbogenfestigkeit ergänzt; c) in Tabelle 2 wurden die Tests nach EN 3475-402 und EN 3475-404 mit Angaben zu den unterschiedlichen Leitungsquerschnitten ergänzt, bei Test nach EN 3475-408 wurde die Bemerkung zur Belastung geändert, die Tests EN 3475-501 und EN 3475-502 wurden auf die neuen Größen erweitert, der Test nach EN 3475-512 ist jetzt für Kennzahl 006 sowie der Test nach EN 3475-704 für alle Größen anzuwenden. Die Normen der EN 2346-Reihe werden von ASD-STAN, Fachbereich Elektrik, unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Der Verband der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie Normung (ASD-STAN) ist vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft- und Raumfahrt auszuarbeiten. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-04-02 AA "Elektrische Leitungen" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 2346-005:2014-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Tabelle 1 und Tabelle 3 wurden zwei einadrige Leitungen mit den Leitungsquerschnitten 5 mm2 und 9 mm2 aufgenommen; b) in Abschnitt 5 wurde eine Verweisung auf EN 3475-100 hinzugefügt und die Betriebsspannung um eine Anforderung zur Lichtbogenfestigkeit ergänzt; c) in Tabelle 2 wurden die Tests nach EN 3475-402 und EN 3475-404 mit Angaben zu den unterschiedlichen Leitungsquerschnitten ergänzt, bei dem Test nach EN 3475-408 wurde die Bemerkung zur Belastung geändert, die Tests EN nach 3475-501 und EN 3475-502 wurden auf die neuen Größen erweitert, der Test nach EN 3475-512 ist jetzt für Kennzahl 006 sowie der Test nach EN 3475-704 für alle Größen anzuwenden.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 131-04-02 AA - Elektrische Leitungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

ASD-STAN/D 2/WG 2 - Leitungen und Abisolierwerkzeuge 

Ausgabe 2018-02
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 56,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Stefan Wernecke

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2646
Fax: +49 30 2601-42646

Ansprechpartner kontaktieren