NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

Projekt

Informationstechnik - IT-Sicherheitsverfahren - Sektorspezifische Anwendung der ISO/IEC 27001 - Anforderungen (ISO/IEC 27009:2020)

Kurzreferat

DIN ISO/IEC 27009 ist für Gremien (nicht notwendigerweise ISO oder IEC-Gremien) gedacht, die sektorspezifische Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS)-Normen und -Standards erarbeiten. Ziel von DIN ISO/IEC 27009 ist es, ein widerspruchsfreies und anwenderfreundliches Normen- und Standardwerk im Bereich ISMS zu ermöglichen, ähnlich wie dies bereits durch den "Common Text" (Annex SL) für Managementsystemnormen allgemein forciert wird. DIN ISO/IEC 27009 trägt damit dem Umstand Rechnung, dass mitunter sektorspezifische Anpassungen des Allgemeinen Informationssicherheits-Managementsystems nach DIN ISO/IEC 27001 notwendig sind um ein adäquates Sicherheitsniveau erreichen zu können.

Beginn

2020-09-16

Geplante Dokumentnummer

DIN ISO/IEC 27009

Projektnummer

04300947

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-27-01 AK - Anforderungen, Dienste und Richtlinien für IT Sicherheitssysteme 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/IEC JTC 1/SC 27/WG 1 - Informationssicherheits-Managementsysteme 

Vorgänger-Dokument(e)

Informationstechnik - IT-Sicherheitsverfahren - Sektorspezifische Anwendung der ISO/IEC 27001 - Anforderungen (ISO/IEC 27009:2016)
2016-11

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Martin Uhlherr

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2591
Fax: +49 30 2601-42591

Ansprechpartner kontaktieren