NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

DIN SPEC [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN SPEC 27003
Unternehmensübergreifende Produktinformationsnetzwerke der Konsumgüterwirtschaft - Terminologie

Titel (englisch)

Cross company product information networks in consumer goods industry environment - Terminology

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Produktinformationen in Echtzeit in einem unternehmensübergreifenden Netzwerk dezentral verfügbar zu machen, ist die Grundidee, zu deren Realisierung es im deutschen Handel starke Bestrebungen gibt. Dadurch soll eine stärkere Transparenz der Wertschöpfungskette erzielt werden, was Warenverfolgung und -rückverfolgung erleichtern, Prozesse effizienter werden lassen und Schwund wie Plagiate vermeiden helfen soll. Die Spezifikation dient dazu, ein einheitliches Verständnis der technologischen Möglichkeiten und prozessualen Zusammenhänge zu fördern. Mit ihr können sich die betroffenen Kreise auf einheitliche Sprachregelungen beziehen. Die Spezifikation richtet sich primär an Anwender aus der Konsumgüterindustrie, die entweder selbst Produktinformationsnetzwerke bereitstellen oder solche anderer nutzen wollen. Durch den Bezug auf einheitliche Sprachregelungen im Zusammenhang mit Produktinformationsnetzwerken wird dem Anwender die Kommunikation mit Lieferanten und Kunden hierzu erleichtert.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN SPEC 27003:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Begriffe 3.1.1, 3.1.4, 3.1.8, 3.1.10, 3.1.11, 3.2.6, 3.3.1, 3.3.2, 3.3.3, 3.3.7 wurden aktualisiert; b) der Begriff "EPCglobal-Netzwerk" gelöscht.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-31 AA - Automatische Identifikation und Datenerfassungsverfahren 

Ausgabe 2018-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 32,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Pöhlmann

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2320
Fax: +49 30 2601-42320

Ansprechpartner kontaktieren