NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

Norm [NEU]

DIN EN 17054
Mehrsprachiges biometrisches Vokabular, basierend auf der englischen Fassung der ISO/IEC 2382-37:2012; Dreisprachige Fassung EN 17054:2018

Titel (englisch)

Biometrics multilingual vocabulary based upon the English version of ISO/IEC 2382-37:2012; Trilingual version EN 17054:2018

Einführungsbeitrag

Die DIN EN 17054 etabliert für das Fachgebiet der Biometrie eine systematische Beschreibung der Begriffe, die die biometrische Erkennung von menschlichen Wesen betreffen, gleicht die Verwendung abweichender Benennungen aus bereits existierenden biometrischen Normen gegen die Vorzugsbenennungen ab und klärt damit den Gebrauch der Benennungen in diesem Fachgebiet. Nicht im Anwendungsbereich dieser Norm sind Begriffe (repräsentiert durch Benennungen) aus der Informationstechnik, Mustererkennung, Biologie, Mathematik und so weiter. Die Biometrie nutzt diese Wissensgebiete als Basis. Grundsätzlich sind modalitätsspezifische Benennungen außerhalb des Anwendungsbereiches dieses Dokuments.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-37 AA - Biometrie 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 224/WG 18 - Interoperabilität biometrischer Daten 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/IEC JTC 1/SC 37/WG 1 - Harmonisiertes biometrisches Vokabular 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Deutsch, Englisch, Französisch
Preis ab 163,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Ulrike Pöhlmann

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2320
Fax: +49 30 2601-42320

Ansprechpartner kontaktieren