NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

Norm

DIN EN 419241-2
Vertrauenswürdige Systeme, die Serversignaturen unterstützen - Teil 2: Schutzprofil für qualifizierte Signaturerstellungseinheiten zur Serversignierung; Deutsche Fassung EN 419241-2:2019

Titel (englisch)

Trustworthy Systems Supporting Server Signing - Part 2: Protection profile for QSCD for Server Signing; German version EN 419241-2:2019

Einführungsbeitrag

DIN EN 419241-2 definiert ein Schutzprofil für ein Signaturaktivierungsmodul (SAM), das darauf abzielt, die Anforderungen eines QSCD, wie in der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 [eIDAS] angegeben, zu erfüllen. Dieses Dokument wird gemeinsam mit Teil 1 die Zertifizierung eines Systems unterstützen, welches remote qualifizierte Signaturen oder Siegel erzeugen kann (remote QSCD) und den Anforderungen der EU-Verordnung Nr. 910/2014 genügt. Die elektronischen Signaturerstellungsdaten können zuverlässig durch den rechtmäßigen Inhaber (alleinige Kontrolle) vor einer Nutzung durch andere geschützt werden, wobei die Erzeugung und Verwaltung der Signaturerstellungsdaten von einem qualifizierten Trust Service Provider auf Veranlassung des Inhabers vorgenommen wird. EN 419241-2 wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 224 "Persönliche Identifikation, elektronische Signatur, maschinenlesbare Karten sowie zugehörige Geräteschnittstellen und Verfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 043-01-17-04 UA "Austauschprotokolle bei Chip-Karten" im DIN-Normenausschuss "Informationstechnik und Anwendungen" (NIA).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-17-04 UA - Austauschprotokolle bei Chip-Karten 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 224/WG 17 - Schutzprofile im Kontext von SSCD 

Ausgabe 2019-05
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 169,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Samarkhel-Khan Yahya

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2796
Fax: +49 30 2601-42796

Ansprechpartner kontaktieren