NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO/IEC 30111
Informationstechnik - IT-Sicherheitsverfahren - Prozesse für die Behandlung von Schwachstellen (ISO/IEC 30111:2019); Englische Fassung prEN ISO/IEC 30111:2020

Titel (englisch)

Information technology - Security techniques - Vulnerability handling processes (ISO/IEC 30111:2019); English version prEN ISO/IEC 30111:2020

Einführungsbeitrag

ISO / IEC 30111 enthält Richtlinien zur Verarbeitung und Behebung potenzieller Schwachstelleninformationen in einem Produkt oder Onlinedienst. ISO / IEC 30111 gilt für Anbieter, die mit Sicherheitslücken befasst sind. Die Zielgruppe für dieses Dokument umfasst Entwickler, Anbieter, Bewerter und Nutzer von Produkten und Dienstleistungen der Informationstechnologie.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-27-03 AK - Evaluationskriterien für IT-Sicherheit 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/CLC/JTC 13 - Cybersicherheit und Datenschutz 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/IEC JTC 1/SC 27/WG 3 - Evaluationskriterien 

Ausgabe 2020-01
Originalsprache Englisch
Preis ab 67,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Katharina Klug

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2094
Fax: +49 30 2601-42094

Ansprechpartner kontaktieren