NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

DIN SPEC [NEU]

DIN CEN/TS 419221-6; DIN SPEC 16572-6:2019-08
Bedingungen zur lokalen Verwendung von EN 419221-5 als qualifizierte elektronische Signatur- oder Siegelerstellungseinheit; Englische Fassung CEN/TS 419221-6:2019

Titel (englisch)

Conditions for use of EN 419221-5 as a qualified electronic signature or seal creation device; English version CEN/TS 419221-6:2019

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Bedingungen für die Verwendung von nach EN 419221-5 zertifizierten Einheiten für den Fall fest, dass der Unterzeichner oder Siegelersteller direkte lokale Kontrolle über das kryptografische Modul hat. Ziel ist es, dass die Einheiten als qualifizierte Siegelerstellungseinheit und/oder Signaturerstellungseinheit (QSealCD / QSignatureCD) nach EU-Verordnung 910/2014 anerkannt werden. Dieses Dokument richtet sich an andere Stellen als Vertrauensdiensteanbieter. Vetrauensdiensteanbieter können EN 419221-5 direkt, ohne Berücksichtigung spezifischer Bedingungen, wie in diesem Dokument dargestellt, verwenden. Das Dokument wurde vom CEN/TC 224/WG 17 "Protection profiles in the context of SSCD" erarbeitet. Deren nationaler Spiegelausschuss ist der NA 043-01-17-04 UA "Austauschprotokolle bei Chipkarten".

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-17-04 UA - Austauschprotokolle bei Chip-Karten 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 224/WG 17 - Schutzprofile im Kontext von SSCD 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Englisch
Preis ab 49,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Andreas Lamm

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2064
Fax: +49 30 2601-42064

Ansprechpartner kontaktieren