NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

DIN SPEC

DIN CEN/TS 15480-1; DIN SPEC 91130-1:2013-01
Identifikationskartensysteme - Europäische Bürgerkarte - Teil 1: Physikalische, elektrische und transportprotokollbezogene Merkmale; Englische Fassung CEN/TS 15480-1:2012

Titel (englisch)

Identification card systems - European Citizen Card - Part 1: Physical, electrical and transport protocol characteristics; English version CEN/TS 15480-1:2012

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

DIN CEN/TS 15480-1 ist Teil einer Reihe von Technischen Spezifikationen mit Anforderungen an eine Europäische Bürgerkarte (en: European Citizen Card, ECC). Die ECC ist eine Chipkarte, die von einer nationalen oder lokalen Behörde ausgegeben wird und Berechtigungsnachweise enthält, um eine oder alle der folgenden Leistungen zu ermöglichen: - Identitätsprüfung; - Einsatz als Reisedokument innerhalb der Europäischen Union; - Erleichterung des logischen Zugangs zu E-Government-Diensten oder Diensten lokaler Verwaltungseinrichtungen. Die überarbeitete Fassung von DIN CEN/TS 15480-1 beschreibt eine Menge von Anforderungen an die physikalischen, elektrischen und transportprotokollbezogenen Merkmale der Europäischen Bürgerkarte. Teile dieser Anforderungen stammen aus ISO/IEC JTC 1/SC 17 Normen und ICAO-Spezifikationen, um die Interoperabilität und Akzeptanz der Bürgerkarte zu erhöhen. Die Technische Spezifikation wurde vom CEN/TS 224 "Persönliche Identifikation, elektronische Signatur und Karten sowie zugehörige Systeme und Operationen" erarbeitet. Die deutschen Interessen wurden vom NA 043-01-17-04 UA "Austauschprotokolle bei Chip-Karten" vertreten.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 15480-1:2007-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Grundlageninformationen wurden von Abschnitt 5 in Teil 5 der Normenreihe verschoben; b) Aufnahme von kontakloser und dualer (z.B. kontakbehaftet und kontaklos) Technologie in die Europäische Bürgerkarte (in der Vorgängerversion wurden nur kontaktbasierte Chipkarten betrachtet); c) ECC Sicherheitsevaluierung wurde entfernt, da sie außerhalb des Anwendungsbereichs dieses Teils liegt; d) Anhang A wurde vollständig überarbeitet, um verschiedene Formate zuzulassen, welche nicht zwingend mit dem in der Richtlinie 96/47/EC definierten Europäischen Führerschein zusammenhängen. Die neue Version dieses Anhangs legt Gestaltungen zur Verwendung von Kontakten oder mit ausschließlich kontaktloser Schnittstelle fest. Bei all diesen Formaten wurde ein hohes Maß an Kompatibilität mit ICAO 9303 angestrebt; e) Anhang B zum Testen der Beständigkeit wurde aus der Spezifikation entfernt; stattdessen wurden lediglich Referenzinformationen in Abschnitt 6.4 aufgenommen; f) Anhang C wurde entfernt, da er keine physikalischen Informationen enthielt und damit außerhalb des Anwendungsbereichs lag.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 043-01-17-04 UA - Austauschprotokolle bei Chip-Karten 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 224 - Persönliche Identifikation, elektronische Signatur, maschinenlesbare Karten sowie zugehörige Geräteschnittstellen und Verfahren 

Ausgabe 2013-01
Originalsprache Englisch
Preis ab 70,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Samarkhel-Khan Yahya

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2796
Fax: +49 30 2601-42796

Ansprechpartner kontaktieren