NA 042

DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM)

2021-11-11

Möbel mit elektrischen Antrieben: Aufruf zur Mitarbeit im NA 042-05-21 AA

Ob höhenverstellbarer Schreibtisch im Home-Office und Büro oder motorisch einstellbarer Fernsehsessel nach Feierabend – dies sind nur zwei Beispiele für Möbel mit elektrischen Antrieben, die uns zunehmend im Alltag begleiten.

Im November 2019 veröffentlichte das internationale elektrotechnische Komitee IEC/TC 61 „Safety of household and similar electrical appliances” die Norm IEC 60335-2-116, Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke — Teil 2-116: Besondere Anforderungen an Möbel mit elektromotorisch betriebenen Teilen. Darin werden Sicherheitsaspekte von Möbeln mit bestimmten elektromotorisch betriebenen Bauteilen beschrieben.

Derzeit befasst sich das europäische elektrotechnische Komitee CLC/TC 61 „Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke“ mit der Übernahme der IEC-Norm als Europäische Norm EN 60335-2-116. Zugleich soll diese Norm unter dem EU-Rechtsrahmen harmonisiert und der Erfüllung der Maschinenrichtlinie dienen.

Bereits während der Erarbeitung der IEC-Norm stellte das ISO/TC 136 „Möbel“ fest, dass die mechanischen Sicherheitsaspekte für Möbel nicht hinlänglich beschrieben wurden. Im Zuge der Überführung der IEC 60335-2-116 in eine EN-Norm wurde daher eine engere Abstimmung zwischen dem zuständigen CLC/TC 61 und dem CEN/TC 207 „Möbel“ vereinbart.

In diesem Zusammenhang soll im CEN/TC 207 „Möbel“ die Norm EN 17684, Möbel — Elektrisch angetrieben — Mechanische Sicherheitsanforderungen erarbeitet werden. Das Dokument legt Anforderungen und Prüfverfahren für die Standsicherheit und mechanische Sicherheit elektrisch betriebener Möbel im Wohn- und Nicht-Wohnbereich fest, sowie Anforderungen an deren Festigkeit und Dauerhaltbarkeit wie auch Scher-, Quetsch- und Klemmstellen.

Das Norm-Projekt EN 17684, Möbel — Elektrisch angetrieben — Mechanische Sicherheitsanforderungen wurde von den CEN-Mitgliedern bereits angenommen und wird in der CEN/TC 207/WG 9 „Prüfverfahren“ erarbeitet.

Das Norm-Projekt betrifft ein neues übergreifendes Thema, welches keinem Arbeitsgebiet der bestehenden Arbeitsausschüsse im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) zugeordnet werden kann. In diesem Zusammenhang hat der NA 042 FBR „Fachbereichsbeirat Möbel“ des DIN-Normenausschusses Holzwirtschaft und Möbel (NHM) der Gründung eines Arbeitsausschusses NA 042-05-21 AA „Möbel mit elektrischen Antrieben“ (Arbeitstitel) zugestimmt. Das geplante Arbeitsprogramm des Arbeitsausschusses umfasst die Bearbeitung und Spiegelung des Norm-Projekts EN 17684, Möbel — Elektrisch angetrieben — Mechanische Sicherheitsanforderungen.

Die konstituierende Sitzung des NA 042-05-21 AA „Möbel mit elektrischen Antrieben“ (Arbeitstitel) findet am 16. Dezember 2021 von 09:30 Uhr bis 14:30 Uhr in Form einer Webkonferenz statt. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass für die Mitarbeitenden, die nicht von der Öffentlichen Hand oder von Hochschulen kommen, ein jährlicher Beitrag erhoben wird und informieren Sie hierzu gerne persönlich.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit im NA 042-05-21 AA „Möbel mit elektrischen Antrieben“ und an der Bearbeitung des Norm-Projekts Möbel — Elektrisch angetrieben — Mechanische Sicherheitsanforderungen haben, melden Sie sich bitte bis zum 08. Dezember 2021 bei:

Frau Dr. Laura Dehne, E-Mail: laura.dehne@din.de, Tel. 030 2602-2720