NA 045

DIN-Normenausschuss Elastomer-Technik (NET)

Projekt

Gummischläuche und -schlauchleitungen - Hydraulikschläuche mit Drahtspiraleinlage - Spezifikation; Deutsche Fassung EN 856:2015+AC:2019

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt Anforderungen für vier Typen von Schläuchen und Schlauchleitungen mit Drahtspiraleinlagen vom Nenndurchmesser 6 bis 51 fest: Typen 4SP, 4SH, R12 und R13. Sie sind geeignet zur Verwendung mit: — Hydraulikflüssigkeiten nach ISO 6743 4 mit Ausnahme von HFD R, HFD S und HFD T in einem Temperaturbereich von −40 °C bis +100 °C bei den Typen 4SP und 4SH und −40 °C bis +120 °C bei den Typen R12 und R13; — wässrigen Flüssigkeiten in einem Temperaturbereich von −40 °C bis +70 °C; — Wasser in einem Temperaturbereich von 0 °C bis +70 °C. Diese Europäische Norm enthält keine Anforderungen an die Armaturen. Sie beschränkt sich auf die Leistungsfähigkeit der Schläuche und Schlauchleitungen. ANMERKUNG 1 Die Schläuche sind für Flüssigkeiten auf Rizinusöl- oder Esterbasis nicht geeignet. ANMERKUNG 2 Die Schläuche und Schlauchleitungen sind nicht außerhalb der Grenzen dieser Norm zu verwenden. ANMERKUNG 3 Anforderungen an Hydraulikschläuche für den untertägigen Bergbau sind in separaten Normen genormt.

Beginn

2020-05-18

WI

00218230

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 856

Projektnummer

04500758

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 045-02-12 AA - Gummi- und Kunststoffschläuche sowie Schlauchleitungen (Spiegelgremium zu CEN/TC 218; ISO/TC 45/SC 1) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 218/WG 2 - Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen für Hydraulikanwendungen 

Vorgänger-Dokument(e)

Gummischläuche und -schlauchleitungen - Hydraulikschläuche mit Drahtspiraleinlage - Spezifikation; Deutsche Fassung EN 856:2015
2016-09

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Felix Johannes Seidel

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2021
Fax: +49 30 2601-42021

Ansprechpartner kontaktieren