NA 045

DIN-Normenausschuss Elastomer-Technik (NET)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 505
Fördergurte - Verfahren zur Bestimmung der Weiterreißfestigkeit von Textil-Fördergurten (ISO/FDIS 505:2017); Deutsche und Englische Fassung FprEN ISO 505:2017

Titel (englisch)

Conveyor belts - Method for the determination of the tear propagation resistance of textile conveyor belts (ISO/FDIS 505:2017); German and English version FprEN ISO 505:2017

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Entwurf der Prüfnorm (DIN EN ISO 505) legt ein Verfahren zur Messung der Weiterreißfestigkeit an Textil-Fördergurten fest, die mit einem Einschnitt versehen werden, entweder in voller Dicke des Fördergurtes oder nur in der Karkasse. Diese Prüfung gilt für Fördergurte, die zum Einsatz in Anlagen vorgesehen sind, bei denen die Gefahr des Reißens des Gurtes in Längsrichtung besteht. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 41 "Pulleys and belts (including veebelts)", SC 3 "Fördergurte" der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erarbeitet und wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 188 "Fördergurte", dessen Sekretariat von SNV (Schweiz) gehalten wird, übernommen. Das zuständige nationale Gremium ist der NA 045-02-05 "Fördergurte" im DIN-Normenausschuss Elastomer-Technik (NET).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 505:2000-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitung; b) Abschnitt 2, Normative Verweisungen aktualisiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 045-02-05 AA - Fördergurte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 188 - Fördergurte 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 41/SC 3 - Fördergurte 

Ausgabe 2017-07
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 50,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Felix Johannes Seidel

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2021
Fax: +49 30 2601-42021

Ansprechpartner kontaktieren