NA 016

DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 17613
Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Verrohrung aus Verbundwerkstoffen zum Einsatz mit LPG in der Flüssig- und Gasdruck-Phase - Auslegung und Herstellung; Deutsche Fassung EN 17613:2022

Titel (englisch)

LPG equipment and accessories - Composite piping for use with LPG in liquid phase and vapour pressure phase - Design and manufacture; German version EN 17613:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 17613:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 286 „Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NSAI gehalten wird. Das zuständige deutsche/nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 016-00-06 AA „Flüssiggas-Geräte und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 286“ im DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG). Dieses Dokument legt Anforderungen an die Auslegung, Herstellung und Prüfung von Rohren aus Verbundwerkstoffen für die Verwendung mit Flüssiggas in Flüssig- und in Gasdruck-Phase fest. Dieses Dokument ist anwendbar für Rohre aus Verbundwerkstoffen für Flüssiggas mit einem höchsten zulässigen Druck kleiner oder gleich 25 bar. Dieses Dokument gilt für Rohre aus thermoplastischem Material, das einen gewissen Verstärkungsgrad einschließen kann. Es gilt weder für faserverstärkte duroplastische Kunststoffe, gewöhnlich als glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) bezeichnet, noch für starre oder gewellte Metallrohre oder -schläuche nach EN ISO 10380.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 016-00-06 AA - Flüssiggas-Geräte und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 286 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 286/WG 8 - LPG Rohrleitungen 

Ausgabe 2022-10
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 74,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Philipp Adam

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2095
Fax: +49 30 2601-42095

Zum Kontaktformular