NA 016

DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG)

Projekt

Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Kennzeichnung von Flaschen und Fässern

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt Anforderungen an die Stempelung von ortsbeweglichen wiederbefüllbaren Flaschen und metallischen Fässern für Flüssiggas (LPG, en: Liquefied Petroleum Gas) fest, einschließlich:  - LPG-Flaschen aus Stahl, ausgelegt und hergestellt nach EN 1442, EN 14140, EN 12807 oder einer gleichwertigen Norm oder einem von der zuständigen Behörde anerkannten technischen Regelwerk;  - metallischer LPG-Fässer, ausgelegt und hergestellt nach EN 14893 oder einer gleichwertigen Norm oder einem von der zuständigen Behörde anerkannten technischen Regelwerk;  - geschweißter LPG-Flaschen aus Aluminium, ausgelegt und hergestellt nach EN 13110 oder einer gleichwertigen Norm oder einem von der zuständigen Behörde anerkannten technischen Regelwerk;  - LPG-Flaschen aus Verbundwerkstoffen, ausgelegt und hergestellt nach EN 14427 oder einer gleichwertigen Norm oder einem von der zuständigen Behörde anerkannten technischen Regelwerk. Diese Europäische Norm legt keinerlei Anforderungen an die Produkt-, Gefährdungs- oder sicherheitsrelevante Verpackungskennzeichnung fest, die zur Erfüllung der ADR- oder sonstiger gesetzlicher Anforderungen erforderlich sein könnten.

Beginn

2019-09-23

WI

00286204

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 14894 rev

Projektnummer

01601086

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 016-00-06 AA - Flüssiggas-Geräte und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 286 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 286/WG 1 - Konstruktion und Herstellung von Druckbehältern für Flüssiggas 

Vorgänger-Dokument(e)

Flüssiggas-Geräte und Ausrüstungsteile - Kennzeichnung von Flaschen und Fässern; Deutsche Fassung EN 14894:2013
2013-06

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Lutz Wrede

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2092
Fax: +49 30 2601-42092

Ansprechpartner kontaktieren