NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Projekt

Kläranlagen - Teil 11: Erforderliche allgemeine Angaben

Kurzreferat

Diese europäische Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 165 "Abwassertechnik" erarbeitet, dessen Sekretariat bei DIN (Deutschland) liegt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-05-36 AA "Kläranlagen" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW). Das Dokument legt allgemeine Grundlagen fest für die Planung, Ausschreibung, Angebotserstellung, Gewährleistung, Errichtung, Inbetriebnahme und Abnahmeprüfung für Kläranlagen oder Teile von Kläranlagen. Unterschiede bei der Abwasserreinigung haben zu einer Vielzahl von Vorgehensweisen in Europa geführt. Dieses Dokument enthält grundsätzliche Angaben zu Vorgehensweisen; Es enthält jedoch nicht alle Einzelheiten jeder Vorgehensweise. Detaillierte Informationen, zusätzlich zu den in diesem Dokument enthaltenen, können den Literaturhinweisen entnommen werden.

Beginn

2020-09-28

WI

00165319

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 12255-11 rev

Projektnummer

11904298

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-05-36 AA - Kläranlagen (CEN/TC 165/WG 40) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 165/WG 40 - Abwasserbehandlungsanlagen > 50 EW 

Vorgänger-Dokument(e)

Kläranlagen - Teil 11: Erforderliche allgemeine Angaben; Deutsche Fassung EN 12255-11:2001
2001-07

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Erik Heldt

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2799
Fax: +49 30 2601-42799

Ansprechpartner kontaktieren