NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Norm [NEU]

DIN EN 17152-1
Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die drucklose unterirdische Entwässerung für Nicht-Trinkwasser - Versickerungsblöcke zur Verwendung in Infiltrations-, Zwischenspeicher- und Speichersystemen - Teil 1: Festlegungen für Regenwasserabfluss-Versickerungsblöcke aus PP und PVC-U; Deutsche Fassung EN 17152-1:2019

Titel (englisch)

Plastics piping systems for non-pressure underground conveyance and storage of non-potable water - Boxes used for infiltration, attenuation and storage systems - Part 1: Specifications for storm water boxes made of PP and PVC-U; German version EN 17152-1:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält die Begriffsbestimmungen und legt die Mindestanforderungen an spritzgegossene, extrudierte und warmgeformte thermoplastische quaderförmige Versickerungsblöcke, einschließlich integrale Bestandteile, fest, die in unterirdischen Systemen zur Infiltration, Zwischenspeicherung und Speicherung von Nicht-Trinkwasser (zum Beispiel Regenwasserabfluss) verwendet werden und aus Polypropylen (PP) oder weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) bestehen. Die Produkteigenschaften werden durch eine Kombination aus Werkstoffspezifikationen, Konstruktion und Herstellungsprozess bestimmt. Diese Versickerungsblöcke sind für den unterirdischen Einbau, zum Beispiel in der Landschaft, in Fußgänger- oder in Straßenverkehrsbereichen, vorgesehen. Ein Versickerungsblock kann entweder werksgefertigt sein oder am Einbauort aus verschiedenen Bauteilen zusammengebaut werden. Diese Versickerungsblöcke sind für die Verwendung als Elemente in einem modularen System vorgesehen, für das der Hersteller in der Dokumentation eindeutig angegeben hat, wie die Bauteile montiert werden, sodass ein vollständiges Infiltrations-, Zwischenspeicher- oder Speichersystem entsteht. Die von dieser Norm erfassten Produkte sind Teil von Regenwasser-Managementsystemen. Diese Norm soll den aktuellen Wissensstand bezüglich der Bestimmung und Vorhersage der auf die Langzeit-Lebensdauer bezogenen Lebensdauer der im Anwendungsbereich angeführten Produktgruppen wiedergeben, unter Beibehaltung vertretbarer Prüfzeiten für Hersteller und Entwickler dieser Systeme. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 "Kunststoffrohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-05-22 AA "Sickerrohre aus Kunststoff (CEN/TC 155/WG 26)" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-05-22 AA - Sickerrohre aus Kunststoff (CEN/TC 155/WG 26) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 155/WG 26 - Systeme für den Umgang mit Regenwasser 

Ausgabe 2019-11
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 82,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Tobias Hübner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2988
Fax: +49 30 2601-42988

Ansprechpartner kontaktieren