NA 115

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)

Projekt

Kunststofffolien und -bahnen - Bestimmung der Schlagfestigkeit nach dem Fallhammerverfahren - Teil 2: Durchstoßversuch mit elektronischer Messwerterfassung (ISO 7765-2:1994)

Kurzreferat

Die in den beiden Teilen dieser Internationalen Norm beschriebenen Durchstoßversuche dienen zur Beurteilung von Kunststofffolien und -bahnen (im folgenden kurz Folien genannt) bei Stoßbeanspruchung senkrecht zur Folienebene. Sofern es ausreicht, das Durchstoßverhalten der Folie mit einer Schädigungsarbeit durch Stoß zu charakterisieren, kann Teil 1 dieser Internationalen Norm angewendet werden. Teil 2 wird angewendet, wenn eine bei praktisch konstanter Geschwindigkeit des Durchstoßkörpers aufgezeichnete Kraft-Verformungs- oder Kraft-Zeit-Kurve zur Charakterisierung des Stoßverhaltens notwendig ist. Das gilt, wenn Messgrößen benötigt werden, die nur aus dieser Kurve ableitbar sind, oder nur eine geringe Anzahl an Probekörpern zur Verfügung steht. Das Prüfverfahren ist auf Folien bis zu 1 mm Dicke anwendbar und ermöglicht es, Durchstoßkräfte, zweiachsige Verformbarkeiten und Arbeitsaufnahmevermögen von Folien zu vergleichen. Außerdem kann, falls erforderlich, der Übergangsbereich zwischen Spröd- und Zähverhalten der Folie unter den Prüfbedingungen durch Veränderung der Temperatur oder der Durchstoßgeschwindigkeit oder der relativen Feuchte bestimmt werden.

Beginn

2022-05-25

Geplante Dokumentnummer

DIN ISO 7765-2

Projektnummer

11501310

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 115-02-01 AA - Flexible Packmittel - Laminate, Folien, Säcke, Beutel, Tragetaschen 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 61/SC 11/WG 3 - Kunststoff-Folien und -Bahnen 

Vorgänger-Dokument(e)

Kunststofffolien und -bahnen - Bestimmung der Schlagfestigkeit nach dem Fallhammerverfahren - Teil 2: Durchstoßversuch mit elektronischer Messwerterfassung (ISO 7765-2:1994)
2009-02

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)

Rüdiger Beck

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2212
Fax: +49 30 2601-42212

Zum Kontaktformular