NA 115

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)

Projekt

Verpackungsprüfung - Bestimmung des Auftragsgewichts von Klebstoffen, Druckfarben usw. in Verpackungsmaterialien

Kurzreferat

Die flächenbezogene Gesamtmasse eines Werkstoffes, die flächenbezogene Masse des Trägermaterials und die flächenbezogene Masse der Beschichtung bestimmen grundlegend die Qualität und viele physikalische Eigenschaften beschichteter Verpackungsmaterialien. Dieses Dokument legt Verfahren zur Bestimmung der flächenbezogenen Gesamtmasse, der flächenbezogenen Masse der Beschichtung und der flächenbezogenen Masse des Trägers von mit Klebern und /oder Druckfarben fest. Verfahren zum Entfernen einer Beschichtung mit einer spezifischen Zusammensetzung sind im Anhang A beschrieben.

Beginn

2022-03-28

Geplante Dokumentnummer

DIN 6127

Projektnummer

11501309

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 115-02-01 AA - Flexible Packmittel - Laminate, Folien, Säcke, Beutel, Tragetaschen 

Norm-Entwurf

Verpackungsprüfung - Bestimmung des Auftragsgewichts von Klebstoffen, Druckfarben usw. in Verpackungsmaterialien
2022-09
Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)

Rüdiger Beck

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2212
Fax: +49 30 2601-42212

Zum Kontaktformular