NA 152

DIN-Normenausschuss Technische Grundlagen (NATG)

Norm

DIN 2275
Fühlerlehren

Titel (englisch)

Feeler gauges

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Fühlerlehren und Fühlerlehrensätze aus Stahl mit einer Länge von mindestens 100 mm. Sie legt die Maße und Grenzabmaße für Fühlerlehren sowie die bevorzugten Fühlerlehrensätze fest. Gegenüber der Vorgängernorm wurde eine zusätzliche Toleranzklasse (TK2) aufgenommen, deren Werte auf die durch die deutsche Stahlindustrie lieferbaren Abmaße des Ausgangsmaterials abgestimmt sind. Dadurch wird es für die Hersteller möglich, einen weitaus größeren Teil ihrer Fühlerlehren nach Norm zu fertigen (entweder Toleranzklasse 1 oder Toleranzklasse 2). Diese Norm wurde vom Unterausschuss NA 152-03-02-07 UA "Längenprüftechnik außer Koordinaten-, Form- und Oberflächenmesstechnik sowie Gewindekenngrößen" erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 2275:1977-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Werte für die Grenzabmaße der Toleranzklasse 1 (TK1) wurden bei einzelnen Nenndicken so verändert, dass sie besser den gerundeten theoretischen Werten entsprechen; b) die Toleranzklasse 2 (TK2) wurde neu aufgenommen; c) die Grenzabmaße wurden für Bereiche der Nenndicke festgelegt; d) die Bezeichnung eines Fühlerlehrensatzes einer Sonderzusammenstellung wurde neu aufgenommen; e) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 152-03-02-07 UA - Längenprüftechnik außer Koordinaten-, Form- und Oberflächenmesstechnik sowie Gewindekenngrößen 

Ausgabe 2014-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 47,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Ralph Dominik

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2134
Fax: +49 30 2601-42134

Ansprechpartner kontaktieren