NA 104

DIN-Normenausschuss Tankanlagen (NATank)

Norm

DIN 6623-1
Stehende Behälter (Tanks) aus Stahl mit weniger als 1 000 Liter Nennvolumen für die oberirdische Lagerung von Flüssigkeiten - Teil 1: Einwandig

Titel (englisch)

Vertical steel tanks with less than 1 000 litre capacity, for the above ground storage of liquids - Part 1: Singlewall

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für einwandige, stehende zylindrische Behälter (Tanks) aus Stahl, für die oberirdische Lagerung wassergefährdender und nichtwassergefährdender, brennbarer und nichtbrennbarer Flüssigkeiten, deren Verträglichkeit mit dem Behälterwerkstoff nach DIN 6601 nachgewiesen ist. Die Behälter (Tanks) sind geeignet für die Lagerung von Flüssigkeiten mit einer Dichte von höchstens 1,9 kg/l. Sie dürfen mit einem inneren Überdruck von höchstens 50 kPa (0,5 bar) und einem inneren Unterdruck von höchstens 5 kPa (0,05 bar) betrieben werden. Einwirkungen aus Erdbeben und Überschwemmungen sind in der Norm nicht berücksichtigt. Das zuständige Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 104-01-02 AA "Werksgefertige Metalltanks" im DIN-Normenausschuss Tankanlagen (NATank).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6623-1:1989-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einwirkungen aus Erdbeben und Überschwemmungen wurden nicht berücksichtigt; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 104-01-02 AA - Werksgefertigte Metalltanks 

Ausgabe 2017-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 54,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Axel Lüttke

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2885
Fax: +49 30 2601-42885

Ansprechpartner kontaktieren