NA 104

DIN-Normenausschuss Tankanlagen (NATank)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 13317
Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter - Bedienungsausrüstung von Tanks - Baugruppe Deckel für Einsteigeöffnungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 13317:2017

Titel (englisch)

Tanks for transport of dangerous goods - Service equipment for tanks - Manhole cover assembly; German and English version prEN 13317:2017

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf ist Bestandteil eines zusammenhängenden Normenprogramms für die Bedienungsausrüstung von Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter. Er gilt für die Baugruppe Deckel für Einsteigeöffnungen und legt die Leistungsanforderungen, Maße und Prüfungen fest, mit denen nachgewiesen werden kann, ob die Ausrüstung den Anforderungen dieser Norm entspricht. Die Baugruppe Deckel für Einsteigeöffnungen verschließt die Einsteigeöffnung, die bei der Herstellung, Reinigung und Inspektion den Zugang zum Inneren des Tankabteils ermöglicht; sie ist ein integraler Bestandteil der Befüllungs-, Entladungs-, Ent- und Belüftungsfunktion. Die in diesem Norm-Entwurf beschriebene Ausrüstung ist zum Umfüllen flüssiger Erdölerzeugnisse und anderer gefährlicher Güter der Klasse 3 des ADR geeignet, deren Dampfdruck bei 50 °C maximal 110 kPa beträgt (einschließlich Ottokraftstoff) und die nicht als giftig oder ätzend eingestuft sind. Gegenüber DIN EN 13317:2007-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) 6.2.3 und 6.3.4 wurden als Unterabschnitte gestrichen und die Anforderungen bezüglich Aufzeichnung und Aufbewahrung der Prüfergebnisse in 6.1 aufgenommen; c) in 6.3.1 wurde "Gebrauchstauglichkeit" durch "Leistung" ersetzt; d) Prüfverfahren in 6.3.3.2 wurde überarbeitet; e) in Abschnitt 8 wurde ein Hinweis ergänzt, dass Anforderungen zur Befestigung am Mantel in die Installationsanleitung aufzunehmen sind; f) Anmerkung zu Bild A.1 wurde in normativen Text geändert; g) in Anhang A wurden die Maßangaben der Sandbehälter verbessert; h) im gesamten Dokument wurde "Fallversuch" durch "Fallprüfung" ersetzt; i) Literaturhinweise wurden aufgenommen; j) Norm-Entwurf wurde den aktuell geltenden Gestaltungsregeln angepasst.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13317:2007-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) 6.2.3 und 6.3.4 wurden als Unterabschnitte gestrichen und die Anforderungen bzgl. Aufzeichnung und Aufbewahrung der Prüfergebnisse in 6.1 aufgenommen; c) in 6.3.1 wurde "Gebrauchstauglichkeit" durch "Leistung" ersetzt; d) Prüfverfahren in 6.3.3.2 wurde überarbeitet; e) in Abschnitt 8 wurde ein Hinweis ergänzt, dass Anforderungen zur Befestigung am Mantel in die Installationsanleitung aufzunehmen sind; f) Anmerkung zu Bild A.1 wurde in normativen Text geändert; g) in Anhang A wurden die Maßangaben der Sandbehälter verbessert; h) im gesamten Dokument wurde "Fallversuch" durch "Fallprüfung" ersetzt; i) Literaturhinweise wurden aufgenommen; j) Norm wurde den aktuell geltenden Gestaltungsregeln angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 104-02-07 AA - Ausrüstungen für Transporttanks 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 296/WG 7 - Tankbedienungsausrüstung 

Ausgabe 2017-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Tobias Hübner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2988
Fax: +49 30 2601-42988

Ansprechpartner kontaktieren