NA 105

DIN-Normenausschuss Terminologie (NAT)

Projekt

Einfache Sprache - Anwendung für das Deutsche - Teil 1: Sprachspezifische Festlegungen

Kurzreferat

Diese Norm legt allgemeine Regeln für das Verfassen von Texten in einfacher deutscher Sprache fest. Die Festlegung erfolgt anhand der in der in Erarbeitung befindlichen DIN ISO 24495-1, Einfache Sprache - Teil 1: Grundsätze und Leitlinien, festgelegten allgemeinen Prinzipien, die das Gerüst für eine einfache Sprache (plain language) sind und sprach- und kulturneutral gefasst sind. Leichte Sprache im Sinne von §11 BGG (Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes) ist nicht Bestandteil dieser Norm.

Beginn

2021-02-19

Geplante Dokumentnummer

DIN 8581-1

Projektnummer

10500716

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 105-00-07-02 AK - Einfache Sprache 

Ihr Kontakt

Annette Preissner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2012
Fax: +49 30 2601-42012

Zum Kontaktformular