NA 095

DIN-Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG)

DIN SPEC [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN CEN/TR 15371-2; DIN SPEC 31009-2:2019-11
Sicherheit von Spielzeug - Interpretationen - Teil 2: Antworten auf Anfragen zur Interpretation der chemischen Normen in der Normenreihe EN 71; Deutsche Fassung CEN/TR 15371-2:2019

Titel (englisch)

Safety of toys - Interpretations - Part 2: Replies to requests for interpretation of the chemical standards in the EN 71-series; German version CEN/TR 15371-2:2019

Verfahren

Fachbericht

Einführungsbeitrag

Dieser Technische Bericht enthält Antworten auf Anfragen für die Interpretation bezüglich des Verstehens von Abschnitten in Normen der Reihe EN 71 zu chemischen Eigenschaften. Die Antworten betreffen die Anfragen, die zu einer Interpretation oder der Entscheidung, dass kein Handlungsbedarf besteht, geführt haben, da die Norm in ausreichendem Maße eindeutig ist. Dieses Dokument (CEN/TR 15371-2:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 52 "Sicherheit von Spielzeug" erarbeitet, dessen Sekretariat von DS (Dänemark) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 095-05-01-02 AK "Sicherheit von Spielzeug - Chemische Eigenschaften" im DIN-Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TR 15371-2 (DIN SPEC 31009-2):2018-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ergänzung einer Interpretation zu "Kategorien von Spielzeugmaterialien - 'Schminkstifte und geschmeidige Körpermalfarben'"; b) redaktionelle Anpassung an die derzeit geltenden Gestaltungsregeln.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 095-05-01-02 AK - Sicherheit von Spielzeug - Chemische Eigenschaften 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 52/WG 12 - Interpretationen und Verbesserungsvorschläge für Normen der EN 71 zu chemischen Eigenschaften 

Ausgabe 2019-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 49,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Sebastian Lentz

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2715
Fax: +49 30 2601-42715

Ansprechpartner kontaktieren