NA 095

DIN-Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG)

Projekt

Sicherheit von Maschinen — Beziehung zu ISO 12100 —Teil 5: Auswirkungen von maschinellem Lernen mit künstlicher Intelligenz (ISO/TR 22100 5:2021)

Kurzreferat

Dieses Dokument befasst sich damit, wie sich künstliche Intelligenz - maschinelles Lernen auf die Sicherheit von Maschinen und Maschinensystemen auswirken kann. Dieses Dokument beschreibt, wie Gefährdungen, die mit Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) - maschinelles Lernen in Maschinen oder Maschinensystemen verbunden sind und innerhalb bestimmter Grenzen wirken sollen, im Risikobeurteilungsprozess berücksichtigt werden können. Dieses Dokument ist nicht anwendbar auf Maschinen oder Maschinensysteme mit Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) - maschinelles Lernen, die so konzipiert sind, dass sie jenseits festgelegter Grenzen wirken, was zu unvorhersehbaren Auswirkungen führen kann. Dieses Dokument befasst sich nicht mit Sicherheitssystemen mit KI, z. B. mit sicherheitsrelevanten Sensoren und anderen sicherheitsrelevanten Teilen von Steuerungssystemen.

Beginn

2021-10-12

WI

00114185

Geplante Dokumentnummer

DIN CEN ISO/TR 22100-5

Projektnummer

09500590

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 095-01-01 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NASG/NAM/DKE: Allgemeine Grundsätze und Terminologie 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 114 - Sicherheit von Maschinen und Geräten 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 199/WG 5 - Allgemeine Gestaltungsleitsätze für Maschinen und Risikobeurteilung 

Ihr Kontakt

Dr. rer. nat.

Christian Thom

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2443
Fax: +49 30 2601-42443

Zum Kontaktformular