NA 095

DIN-Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 4844-1
Graphische Symbole - Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen - Teil 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitszeichen zur Anwendung in Arbeitsstätten und in öffentlichen Bereichen (ISO 3864-1:2002 modifiziert)

Titel (englisch)

Graphical symbols - Safety colours and safety signs - Part 1: Design principles for safety signs in workplaces and public areas (ISO 3864-1:2002 modified)

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NASG GA 1.5 "Sicherheitskennzeichnung" erstellt. Der entsprechende Norm-Entwurf war als DIN ISO 3864-1:2000-11 veröffentlicht.

Die Internationale Norm ISO 3864-1:2002 ist mit nationalen Modifizierungen in diese Deutsche Norm übernommen worden.

In der Norm sind Sicherheitsfarben und Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitszeichen festgelegt, die in Arbeitsstätten und in öffentlichen Bereichen für den Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Rettungswege angewendet werden. Festgelegt sind auch die Grundregeln, die bei der Entwicklung von Normen mit Sicherheitszeichen einzuhalten sind. Die Norm gilt für Arbeitsstätten und alle Bereiche, in denen sich sicherheitsrelevante Fragen ergeben können. Sie gilt nicht für die Zeichengebung im Eisenbahn-, Straßen-, Binnenschiffs-, See- und Luftverkehr; allgemein gesagt, nicht für solche Bereiche, die abweichenden Regelungen unterliegen.

In der Richtlinie 92/58/EWG "Mindestvorschriften für die Sicherheits- und/oder Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz" sind Mindestvorschriften für die Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz in der Europäischen Union festgelegt. Diese Richtlinie ist in Deutschland insbesondere durch die Arbeitsstättenverordnung und die Berufsgenossenschaftliche Vorschrift BGV A 8 "BG-Vorschrift - Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz" umgesetzt.

Gegenüber ISO 3864-1:2002 wurden die folgenden Modifizierungen vorgenommen:

  • Im Abschnitt 3 wurden weitere Begriffe aufgenommen.
  • Im Abschnitt 7.1 wurden die Angaben zur Gestaltung von Lichtkanten ergänzt.
  • Die Bemaßung von Verbotszeichen und von Warnzeichen wurde geändert.
  • Im Abschnitt 8.6 wurden die Festlegungen für Kombinationszeichen geändert.
  • Im Abschnitt 9 wurden die Festlegungen für Sicherheitsmarkierung geändert.
  • Im Abschnitt 10 wurde der Distanzfaktor für Verbots-, Gebots- und Warnzeichen geändert.
  • Es wurde ein informativer Anhang aufgenommen, in dem Vorzugsgrößen abhängig von der Erkennungsweite angegeben sind.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 4844-1:2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde inhaltlich an ISO 3864-1:2002 angepasst; b) die Maßtabellen wurden gestrichen; c) Hinweiszeichen wurden gestrichen; d) Mehrfachzeichen wurden aufgenommen; e) die Festlegungen für Sicherheitsmarkierung wurden geändert und ergänzt. f) Farbmetrische und photometrische Anforderungen wurden aufgenommen. g) Die Normbezeichnung ist entfallen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 095-01-06 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NASG/DKE: Sicherheitskennzeichnung 

Ausgabe 2005-05
Originalsprache Deutsch
Preis ab 94,50 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Angela Rosenkranz-Wuttig

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2713
Fax: +49 30 2601-42713

Ansprechpartner kontaktieren