NA 092

DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 9016
Zerstörende Prüfung von Schweißverbindungen an metallischen Werkstoffen - Kerbschlagbiegeversuch - Probenlage, Kerbrichtung und Beurteilung (ISO 9016:2012); Deutsche Fassung EN ISO 9016:2012

Titel (englisch)

Destructive tests on welds in metallic materials - Impact tests - Test specimen location, notch orientation and examination (ISO 9016:2012); German version EN ISO 9016:2012

Einführungsbeitrag

Die vorliegende Norm ist identisch mit der ISO 9016:2012. Sie legt die Anwendung der Verfahren für den Kerbschlagbiegeversuch an Stumpfschweißverbindungen fest, die zur Beschreibung der Probenlage und der Kerbrichtung hinsichtlich ihrer Anordnung und Berichterstattung zu verwenden sind. Sie enthält die Probenbezeichnung sowie zusätzliche Anforderungen an die Berichterstattung.
Gegenüber DIN EN ISO 9016:2011-05 wurden keine inhaltlichen Änderungen vorgenommen. Der zuständige deutsche Gemeinschaftsausschuss ist der NA 092-00-05 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAS/NMP: Zerstörende Prüfung von Schweißverbindungen (DVS AG Q 4)" im Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 9016:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Aktualisierung des Abschnittes 2 (Normative Verweisungen); b)  Fußnoten 1 und 2 im Abschnitt 5 gestrichen; c)  Schreibfehler in Tabelle A.1 "Bruchbart" in "Bruchart" korrigiert; d)  Literaturhinweise ergänzt; e)  keine inhaltlichen Änderungen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 092-00-05 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAS/NMP: Zerstörende Prüfung von Schweißverbindungen (DVS AG Q 4/Q 4.1) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 121 - Schweißen und verwandte Verfahren 

Ausgabe 2013-02
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 58,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Holger Zernitz

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2051
Fax: +49 30 2601-42051

Zum Kontaktformular