NA 092

DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 15611
Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe - Qualifizierung aufgrund von vorliegender schweißtechnischer Erfahrung (ISO/DIS 15611:2022); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 15611:2022

Titel (englisch)

Specification and qualification of welding procedures for metallic materials - Qualification based on previous welding experience (ISO/DIS 15611:2022); German and English version prEN ISO 15611:2022

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Norm-Entwurf legt die Bedingungen für die Qualifizierung eines Schweißverfahrens durch vorliegende schweißtechnische Erfahrungen nach EN ISO 15607 fest. Zusätzlich gibt er den Geltungsbereich und die Gültigkeit wieder. Das Dokument wurde im ISO/TC 44/SC 10 „Qualitätsmanagement für das Schweißen“ erstellt. Das nationale Spiegelgremium ist der Arbeitsausschuss NA 092-00-04 AA „Qualitätssicherung beim Schweißen (DVS AG Q2)“ im DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 15611:2004-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm redaktionell überarbeitet; b) normative Verweisungen aktualisiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 092-00-04 AA - Qualitätssicherung beim Schweißen (DVS AG Q 2) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 121/SC 4 - Qualitätsmanagement für das Schweißen 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 44/SC 10/WG 5 - Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe 

Ausgabe 2022-08
Erscheinung 2022-07-08
Frist zur Stellungnahme bis 2022-09-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 58,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Holger Zernitz

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2051
Fax: +49 30 2601-42051

Zum Kontaktformular