NA 053

DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK)

NA 053-03-01 AA
Anästhesie und Beatmung

Der Arbeitsausschuss ist zuständig für die Normung und Standardisierung auf den Gebieten Anästhesie und Beatmung. Hierzu gehören insbesondere die Normung von: - Anästhesie- und Beatmungsgeräten, - Überwachungsgeräten, Schutz- und Alarmmodulen, - Geräten zur Beurteilung der Lungenfunktion, - physiologischen Regelkreisen in der Medizin, - "Plug & Play" Technologie, - Produkten zum Einsatz in der respiratorischen Heimtherapie (z. B. Inhalationsgeräte, Schlafapnoe-Atemtherapiegeräte, Atemunterstützungs- und Beatmungsgeräte, Sauerstoff-Konzentratoren, Dosiersysteme für Sauerstoff und Sauerstoffgemische, Flüssigsauerstoffsysteme, Atemüberwachungsgeräte), - aktiven Atemgasanfeuchtern, - Absauggeräten, - Zubehör für die o. g. Geräte und Systeme. Die Anwendung der medizinischen Geräte und Systeme, für die der Arbeitsausschuss zuständig ist, umfasst den klinischen Bereich, die Notfallmedizin und die Anwendung in häuslicher Umgebung. Anforderungen und Prüfverfahren für die medizinischen Geräte und Systeme werden insbesondere im Hinblick auf Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale, Dokumentation, Kennzeichnung und Herstellerangaben erstellt. Die Norm-Projekte basieren überwiegend auf DIN EN 60601-1 (VDE 0750-1) - Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale, wobei eine enge Kooperation zu den Gremien der DKE besteht.

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK)
Frau Dr.-Ing.

Vera Sattelmayer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2740
Fax: +49 30 2601-42740

Ansprechpartner kontaktieren