NA 053

DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 80601-2-87
Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-87: Besondere Festlegungen an die Sicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale von Hochfrequenz-Beatmungsgeräten (ISO/DIS 80601-2-87:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 80601-2-87:2020

Titel (englisch)

Medical electrical equipment - Part 2-87: Particular requirements for basic safety and essential performance of high-frequency ventilators (ISO/DIS 80601-2-87:2020); German and English version prEN ISO 80601-2-87:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an die grundlegende Sicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale von Hochfrequenz-Beatmungsgeräten fest, die für Anwendungen in der Intensivmedizin vorgesehen sind. Der Entwurf beruht auf der Norm IEC 60601-1, die die grundlegenden Anforderungen für alle medizinischen elektrischen Geräte enthält. Der Entwurf gilt für Geräte, die über 150 Beatmungshübe je Minute bereitstellen.
Der Entwurf wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 121 "Anaesthetic and respiratory equipment" (Sekretariat: ANSI, USA) in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 215 "Beatmungs- und Anästhesiegeräte" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erarbeitet. Bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. war hierfür der Arbeitsausschuss NA 053-03-01 AA "Anästhesie und Beatmung" im DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus zuständig.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 053-03-01 AA - Anästhesie und Beatmung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 215/WG 2 - Beatmungsgeräte 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 121/SC 3/JWG 1 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 121/SC 3-IEC/SC 62D: Beatmungsgeräte für die Intensivpflege 

Ausgabe 2020-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 201,76 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.

Katja Stehfest

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2660
Fax: +49 30 2601-42660

Ansprechpartner kontaktieren