NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 14628-1
Rohre, Formstücke und Zubehörteile aus duktilem Gusseisen - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 1: Polyethylenumhüllung von Rohren; Deutsche und Englische Fassung prEN 14628-1:2019

Titel (englisch)

Ductile iron pipes, fittings and accessories - Requirements and test methods - Part 1: PE coatings; German and English version prEN 14628-1:2019

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält Anforderungen und Prüfverfahren für werksmäßig aufgebrachte extrudierte Polyethylenumhüllungen für den äußeren Korrosionsschutz von Rohren aus duktilem Gusseisen nach DIN EN 545, DIN EN 598 und DIN EN 969 für die Verwendung bei Betriebstemperaturen bis 50 °C. Er gilt nicht für Rohre aus duktilem Gusseisen, die mit einer dünnen PE-Schlauchfolie geschützt sind. Besondere Arbeiten an der Baustelle wie Anbohren, Setzen von Hausanschlussschellen und Ähnlichem, können die Korrosionsschutzeigenschaften der Polyethylenumhüllung beeinflussen. Deshalb müssen die vorgenannten Arbeitschritte in den Einbauanleitungen der Hersteller von Anbohrschellen und Hausanschlussformstücken und allen wesentlichen Arbeitsanweisungen enthalten sein. Die Anweisungen sind nicht Bestandteil dieses Norm-Entwurfs.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14628:2006-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) EN 14628 wurde in zwei Teile geteilt. Dieser Teil umfasst werkseitig aufgebrachte extrudierte Polyethylenbeschichtungen für den äußeren Korrosionsschutz von Rohren aus duktilem Eisen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 082-00-05 AA - Gusseiserne Druckrohre und Formstücke; Spiegelausschuss zu CEN/TC 203 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 203/WG 8 - Beschichtungen für Rohre, Formstücke und Zubehör 

Ausgabe 2019-12
Erscheinung 2019-11-22
Frist zur Stellungnahme bis 2020-01-22
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 81,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Phys.

Daniel Pérez Kaiser

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2485
Fax: +49 30 2601-42485

Ansprechpartner kontaktieren