NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 1254-5
Kupfer und Kupferlegierungen - Fittings - Teil 5: Hartkapillarlötfittings mit geringer Einstecktiefe zum Verbinden mit Kupferrohren; Deutsche und Englische Fassung prEN 1254-5:2019

Titel (englisch)

Copper and copper alloys - Plumbing fittings - Part 5: Capillary fittings with short ends for brazing to copper tubes; German and English version prEN 1254-5:2019

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt Produkteigenschaften, Bewertungsmethoden, Konformitätskriterien und ein Bezeichnungssystem für Fittings mit kurzen Enden für das Kapillarlöten von Kupferrohren fest, zum Beispiel EN 1057, EN 13348, EN 13349, EN 12735-1, EN 12735-2 und so weiter. Für die Verbindung von Kupferrohren haben die Fitting-Enden einen Größenbereich von 14,7 mm bis 159 mm. Die Fittings sind für eine Lebensdauer von bis zu fünfzig Jahren ausgelegt und werden bis zu den in Anhang A angegebenen Betriebstemperaturen und maximalen Betriebsdrücken eingesetzt. Eine nicht vollständige Liste dieser Kupferlegierungen ist in CEN/TS 13388 enthalten. Die Fittings mit kurzen Enden für das Kapillarlöten an Kupferrohren werden mit Hartlote gemäß den in EN ISO 17672 spezifizierten Legierungen verwendet, HINWEIS Nicht alle Kupferlegierungen, die zur Herstellung von Fittings verwendet werden können, können gelötet werden, und diejenigen, die gelötet werden können, können andere Löttechniken erfordern (Anleitung finden Sie in EN1254-20:2018 Anhang A). Diese Gewindeenden gibt es mit metallischen und mit nicht metallischen Dichtelementen. Für die Verbindung mit Rohren, Fittings oder Ventilen haben die Gewindeenden einen Größenbereich von 1/8" bis 4". Adapterfittings für Kupferrohre können kurze Enden zum Kapillarlöten mit in den anderen Teilen der EN 1254 definierten Fitting-Enden kombinieren. Fittings mit kurzen Enden zum Kapillarlöten können auch Flanschendanschlüsse nach EN 1092-3 aufweisen. Die unter diesem Norm-Entwurf fallenden Produkte sind für den Einsatz bestimmt in: a) flüssigen Anwendungen: Warm- oder Kalt- oder kombinierte Warm- und Kaltwassersysteme nach EN 806; geschlossenen Heizsystemen nach EN 12828 und Kühlsystemen; Entwässerungssystemen; Sprinkleranlagen nach EN 12845; Kältetechnik. b) Gasanwendungen: Erdgas- und Flüssiggasanlagen mit einem maximalen Betriebsdruck von weniger als oder gleich 5 bar nach EN 1775; Druckluft; medizinische Gase nach EN ISO 7396; Kältetechnik. Für diesen Norm-Entwurf ist der Arbeitsausschuss NA 082-00-10 AA "Fittings" im DIN - Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1254-5:1998-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verschiebung der Prüfverfahren in den Teil 20; b) Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 082-00-10 AA - Fittings 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 133/WG 8 - Fittings 

Ausgabe 2019-07
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 103,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Wi.-Ing. (FH)

Thomas Schreiber

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2147
Fax: +49 30 2601-2147

Ansprechpartner kontaktieren