NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Projekt

Bewertung und routinemäßige Prüfung in Abteilungen für medizinische Bildgebung – Teil 3-8: Abnahme- und Konstanzprüfungen - Radiographie und Radioskopie

Kurzreferat

Dieser Teil der IEC 61223 ist anwendbar für die Bewertung der Leistung von installierten Röntgeneinrichtungen für Radiographie und Radioskopie, die der IEC 60601-2-54 oder IEC 60601-2-43 entsprechen. Diese Norm ist anwendbar für die Erzeugung von Röntgenstrahlung und für das Zubehör von Röntgeneinrichtungen. Sie schließt Röntgeneinrichtungen ein, die Algorithmen zur Artefaktkorrektur in digitalen Röntgenbildrezeptoren enthalten, sowie Röntgeneinrichtungen mit digitaler Subtraktionsangiographie (DSA) als Betriebsart. Bildwiedergabegeräte, die Teil der Röntgeneinrichtung sind, werden in den Anwendungsbereich dieser Norm einbezogen, da diese eine Voraussetzung für die Durchführung aller bildqualitätsbezogenen Prüfungen sind. Diese Norm ist anwendbar für Abnahme- und Konstanzprüfungen, die Teil des Qualitätssicherungsprogramms in medizinischen Bildgebungsabteilungen sind. Diese Norm gibt den Herstellern eine Anleitung für die Abnahme- und Konstanzprüfungen für die Röntgeneinrichtung in einem vom Hersteller gelieferten Qualitätskontrollhandbuch.

Beginn

2021-06-23

Geplante Dokumentnummer

DIN EN IEC 61223-3-8

Projektnummer

08000379

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-06 AA - Bildgebende Systeme 

Ihr Kontakt

M.Sc.

Anna Perbliess

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2665
Fax: +49 30 2601-42665

Zum Kontaktformular