NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Projekt

Identifizierung und Kennzeichnung von Bildaufzeichnungen in der medizinischen Diagnostik - Teil 3: Patientenorientierung bei bildgebenden Verfahren

Kurzreferat

Diese Norm legt die Kennzeichnung der Patientenorientierung in Darstellungen, die mit bildgebenden Verfahren in der medizinischen Radiologie gewonnen werden, fest. Diese Norm gilt nur für Bilder, die dem DICOM-Standard genügen. Zweck dieser Norm ist es dem Betrachter die eindeutige räumliche Zuordnung von Bild und Körper des Patienten zu ermöglichen.

Beginn

2019-08-13

Geplante Dokumentnummer

DIN 6862-3

Projektnummer

08000327

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-04 AA - Informationsverarbeitung 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN 6848-1:2003-02

Norm-Entwurf

Identifizierung und Kennzeichnung von Bildaufzeichnungen in der medizinischen Diagnostik - Teil 3: Patientenorientierung bei bildgebenden Verfahren
2020-08
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Kennzeichnung von Untersuchungsergebnissen in der Radiologie - Teil 1: Patientenorientierung bei bildgebenden Verfahren
2003-02

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

M.Sc.

Anna Perbliess

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2665
Fax: +49 30 2601-42665

Ansprechpartner kontaktieren