NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Norm-Entwurf

DIN EN 62464-1
Magnetresonanzgeräte für die medizinische Bildgebung - Teil 1: Bestimmung der wesentlichen Bildqualitätsparameter (IEC 62B/1068/CDV:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN 62464-1:2017

Titel (englisch)

Magnetic resonance equipment for medical imaging - Part 1: Determination of essential image quality parameters (IEC 62B/1068/CDV:2017); German and English version prEN 62464-1:2017

Einführungsbeitrag

Der internationale Norm-Entwurf wurde vom SC 62B "Diagnostische Bildgebende Syteme", der Internationalen Organisation für Normung (IEC) erarbeitet. Die zweite Ausgabe greift auf die bei der Umsetzung der ersten Ausgabe gewonnenen praktischen Erfahrungen zurück und profitiert von den stetigen Verbesserungen, die in der zugehörigen aktualisierten Normenreihe NEMA MS zu finden sind. Der Nutzen bei der Umsetzung der verschiedenen, hierin angeführten Prüfungen wurde durch Klärung der Zusammenhänge zwischen diesen Prüfungen, der verwendeten Parameter, der Auswertung der Ergebnisse, des erwarteten Kalibrierzustands des Scanners und des Ergebnisberichtes erhöht. Für zwei Prüfungen ohne bekannte Empfindlichkeit gegenüber Gesichtspunkten der Feldstärke und so weiter (Ortsauflösung, Schichtdicke bei 2D-Aufnahmen) gibt es jetzt Annahmekriterien. Der Anhang zur Prüffolge (Testsuite) der geometrischen Verzeichnung umfasst jetzt 3D-Prüfverfahren. Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss DKE/GK 813 und NA 080-00-18 GA "Magnetresonanzverfahren" des DIN-Normenausschusses Radiologie (NAR) in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62464-1:2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Prüfungen wurden entsprechend dem technischen Fortschritt überarbeitet; b) der Bereich von B0 wurde von 4 T auf 8 T erhöht.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-08 AA - Magnetresonanzverfahren 

Ausgabe 2019-10
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 170,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau M.Sc.

Anna Perbliess

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 30 2601-2665
Fax: +49 30 2601-42665

Ansprechpartner kontaktieren