NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Norm

DIN 6855-4
Konstanzprüfung nuklearmedizinischer Messsysteme - Teil 4: Positronen-Emissions-Tomographen (PET)

Titel (englisch)

Constancy testing of nuclear medicine instruments - Part 4: Positron emission tomographs (PET)

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Positronen-Emissions-Tomographie mit stationären oder beweglichen, ringförmig angeordneten Strahlungsdetektoren. Sie hat den Zweck, die für die Konstanzprüfung innerhalb der Qualitätsprüfung notwendigen Verfahren festzulegen. Diese Norm gilt nicht für SPECT-Systeme, die im Koinzidenzmodus betrieben werden. Methoden der Abnahmeprüfung werden in DIN EN 61675-1 beschrieben. Die Parameter, die für die korrekte Zuordnung des CT- und des PET-Datensatzes bei Hybridsystemen (PET/CT) erforderlich sind, werden in DIN 6858-1 beschrieben. Dieses Dokument wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-03 AA "Nuklearmedizin" des Normenausschusses Radiologie (NAR) in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik, der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6855-4:2004-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Begriffe und Referenzen wurden aktualisiert; b) die Prüfverfahren und die Prüfhäufigkeiten wurden der Geräteentwicklung angepasst; c) die für die Überprüfung der Abbildungseigenschaften gegebenenfalls notwendigen Prüfverfahren Prüfverfahrenwurden neu aufgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-03 AA - Nuklearmedizin 

Ausgabe 2016-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 47,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Johannes Dehm

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-344

Ansprechpartner kontaktieren