NA 080

DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 6868-151
Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 151: Abnahmeprüfung nach RöV an zahnärztlichen Röntgeneinrichtungen - Regeln für die Prüfung der Bildqualität nach Errichtung, Instandsetzung und Änderung

Titel (englisch)

Image quality assurance in diagnostic X-ray departments - Part 151: Acceptance testing of dental radiographic equipment accordance to RöV - Rules for the inspection of image quality after installation, maintenance and modification

Einführungsbeitrag

Der Anwendungsbereich gilt für die Durchführung von Abnahmeprüfungen an zahnärztlichen Röntgeneinrichtungen mit konventioneller (Film) oder digitaler Bildgebung (DR-Systeme (Festkörperdetektor) / CR-Systeme (Röntgenspeicherfolie)). Die Prüfung der 3D-Rekonstruktion bei kombinierten Röntgeneinrichtungen ist nicht Gegenstand dieses Norm-Entwurfs. Er gilt auch nicht für die Abnahmeprüfung von Systemen zur digitalen Volumentomographie. Im Rahmen der Abnahmeprüfung werden die Bezugswerte (Ausgangswerte) für die Konstanzprüfung mit den Prüfmitteln bestimmt, die bei der Konstanzprüfung verwendet werden. Die Verfahren zur Ermittlung der Bezugswerte beruhen vorzugsweise auf nichtinvasiven Messungen, die mit geeigneten Mess- und Prüfmitteln während oder nach Abschluss der Installation durchgeführt werden. Dieses Dokument wurde gemeinsam vom Arbeitsausschuss NA 014-00-08 AA "Röntgendiagnostik" des DIN-Normenausschusses Dental (NADENT) und dem Arbeitsausschuss NA 080-00-06 AA "Bildgebende Systeme" des DIN-Normenausschusses Radiologie (NAR) in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik, der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin sowie der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6868-151:2010-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme des Linienpaarauflösungsvermögens für Panoramaschicht- und Fernröntgenverfahren aus der Qualitätssicherungs-Richtlinie von 2,5 Lp/mm; b) Anforderungen an die Zentrierung bei Intraoralstrahlern wurden nicht mehr aufgenommen; c) zahlreiche kleinere Fehlerkorrekturen und Erklärungsverbesserungen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 080-00-06 AA - Bildgebende Systeme 

Ausgabe 2019-03
Erscheinung 2019-02-15
Frist zur Stellungnahme bis 2019-06-15
Originalsprache Deutsch
Preis ab 114,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Johannes Dehm

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-344

Ansprechpartner kontaktieren