NA 060

DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Norm

DIN EN 115-1
Sicherheit von Fahrtreppen und Fahrsteigen - Teil 1: Konstruktion und Einbau; Deutsche Fassung EN 115-1:2017

Titel (englisch)

Safety of escalators and moving walks - Part 1: Construction and installation; German version EN 115-1:2017

Einführungsbeitrag

Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Diese Norm behandelt alle für Fahrtreppen und Fahrsteige signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse, wenn sie bestimmungsgemäß und unter Bedingungen, vom Hersteller als Fehlanwendung vernünftigerweise vorhersehbar sind, verwendet werden. Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 10 "Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN 115-1:2017. Gegenüber der DIN EN 115-1 :2010-06 sind folgende Änderungen vorgenommen worden: a) Verbesserung der Sicherheit aufgrund von Veränderungen bewährter Technik; b) Anforderung zur Berücksichtigung von Veränderungen des aktuellen Stands der Technik; - eine neue Struktur der elektrischen Anforderungen mit Abschnitten für Schutz-, Sicherheits- und Steuerungsrichtungen und -funktionen;  - Anforderungen an Stufeneinsätze/Befestigungen;  - Erweiterung der Betriebsbremse um eine elektrische Bremseinrichtung;  - Aktualisierung des Prüfmaterials für die Sockelbleche;  - Einbindung von Brandschutzanforderungen;  - Einführung des 2-Richtungs-Modus;  - Einführung eines Hinweisschilds für die Notabschalteinrichtung;  - Einführung einer Revisionssteuerung, das durch den Gebrauch beider Hände aktiviert wird;  - Beschreibung der Barrieren zur Verhinderung des Zutritts mit Transportwagen;  - Anforderungen an feststehende Einrichtungen im Stauraum;  - Einbindung von Anforderungen an erdbebensichere Konstruktionen; c) Einbindung wesentlicher Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen der relevanten EU-Richtlinien; d) Korrektur gemeldeter Dokumentenfehler; e) Klärung des Texts und Einbindung von Vorschlägen aus Interpretationsanfragen 1); f) Verbesserungen der Verweise auf andere Normen in Übereinstimmung mit den Fortschritten in diesem; g) Anpassung an den CEN Guide 414:2014 Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Arbeitsausschuss NA 060-33-02 AA "Fahrtreppen und Fahrsteige" im Fachbereich Aufzüge und Fahrtreppen des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) bei DIN wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Fahrtreppen und Fahrsteigen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 115-1:2010-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verbesserung der Sicherheit aufgrund von Veränderungen bewährter Technik; b) Anforderung zur Berücksichtigung von Veränderungen des aktuellen Stands der Technik;  - eine neue Struktur der elektrischen Anforderungen mit Abschnitten für Schutz-, Sicherheits- und Steuerungseinrichtungen und -funktionen;  - Anforderungen an Stufeneinsätze/Befestigungen;  - Erweiterung der Betriebsbremse um eine elektrische Bremseinrichtung;  - Aktualisierung des Prüfmaterials für die Sockelbleche;  - Einbindung von Brandschutzanforderungen;  - Einführung des 2-Richtungs-Modus;  - Einführung eines Hinweisschilds für die Notabschalteinrichtung;  - Einführung einer Revisionssteuerung, die durch den Gebrauch beider Hände aktiviert wird;  - Beschreibung der Barrieren zur Verhinderung des Zutritts mit Transportwagen;  - Anforderungen an feststehende Einrichtungen im Stauraum;  - Einbindung von Anforderungen an erdbebensichere Konstruktionen; c) Einbindung wesentlicher Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen der relevanten EU-Richtlinien; d) Korrektur gemeldeter Dokumentenfehler; e) Klärung des Texts und Einbindung von Vorschlägen aus Interpretationsanfragen; f) Verbesserungen der Verweisungen auf andere Normen in Übereinstimmung mit den Fortschritten in diesen; g) Anpassung an den CEN Guide 414:2014.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 060-33-02 AA - Fahrtreppen und Fahrsteige (SpA CEN/TC 10/WG 2 und ISO/TC 178/WG 5) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 10/WG 2 - Fahrtreppen und Fahrsteige 

Ausgabe 2018-01
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 192,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dieter Unger

Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6603-1661

Ansprechpartner kontaktieren