NA 060

DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 13001-3-3
Krane - Konstruktion allgemein - Teil 3-3: Grenzzustände und Sicherheitsnachweis von Laufrad/Schiene-Kontakten; Deutsche Fassung prEN 13001-3-3:2012

Titel (englisch)

Cranes - General design - Part 3-3: Limit states and proof of competence of wheel/rail contacts; German version prEN 13001-3-3:2012

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieser europäische Norm-Entwurf ist in Verbindung mit EN 13001-1 und EN 13001-2 anzuwenden und legt die allgemeinen Bedingungen, Anforderungen und Methoden zur Verhinderung mechanischer Gefahren bei Laufrad/Schiene-Kontakt von Kranen durch die Konstruktion und den theoretischen Nachweis fest. Dieser europäische Norm-Entwurf enthält die Anforderungen an Laufräder aus Stahl und Gusseisen und gilt ausschließlich für metallische Laufrad/Schiene-Kontakte. Rollenlager fallen nicht in den Anwendungsbereich dieses europäischen Norm-Entwurfs. Das Überschreiten der Festigkeitsgrenzen stellt eine signifikante Gefährdungssituation und ein signifikantes Gefährdungsereignis dar, die/das zu einem Risiko für Personen während des normalen Gebrauchs und des vorhersehbaren Missbrauchs führen kann. Die Abschnitte 5 und 6 dieses europäischen Norm-Entwurfs werden benötigt, um die Risiken in Verbindung mit dieser Gefährdung zu verringern oder zu beseitigen. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt für Krane, die nach dem Datum der Annahme dieses europäischen Norm-Entwurfs durch das CEN hergestellt werden und dient als Referenzgrundlage für Produktnormen für bestimmte Krantypen. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt ausschließlich für Entwurfszwecke und sollte nicht als Garantie für die tatsächliche Leistung angesehen werden. EN 13001-3-3 befasst sich nur mit der Grenzzustandsmethode nach EN 13001-1. Dies ist eine Erstveröffentlichung des Norm-Entwurfs. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Lenkungskreis "CEN/TC 147 - ISO/TC 96 - Krane" des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) im DIN wahrgenommen.

Änderungsvermerk

Änderungen Gegenüber DIN 15070:1977-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Inhalt der Norm wurde grundlegend und damit vollständig überarbeitet. Die Grundlage der Berechnung und Auslegung von Krane und Hebezeuge beruht auf der in der Normenreihe EN 13001-1, EN 13001-2 und EN 13001-3-1 festgelegten Berechnungsmethode.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 060-22-10-21 AK - Konstruktion - allgemein (SpA CEN/TC 147/WG 2 u. SpA ISO/TC 96/SC 10) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 147/WG 2 - Konstruktion, allgemein 

Ausgabe 2012-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 77,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Klaus Pokorny

Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6603-1500
Fax: +49 69 6603-2500

Zum Kontaktformular