NA 001

DIN/VDI-Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS)

Norm

DIN EN ISO 28927-4
Handgehaltene motorbetriebene Maschinen - Messverfahren zur Ermittlung der Schwingungsemission - Teil 4: Geradschleifer ohne Spannzange (ISO 28927-4:2010 + Amd 1:2017); Deutsche Fassung EN ISO 28927-4:2010 + A1:2018

Titel (englisch)

Hand-held portable power tools - Test methods for evaluation of vibration emission - Part 4: Straight grinders (ISO 28927-4:2010 + Amd 1:2017); German version EN ISO 28927-4:2010 + A1:2018

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die speziellen Anforderungen an die Messung der Schwingungsemission an den Handgriffen von handgehaltenen Geradschleifern ohne Spannzange (Radialschleifmaschinen) fest. Sie gilt nicht für Geradschleifer mit Spannzange. Die Norm behandelt ausschließlich Geradschleifer ohne Spannzange; weitere Arten von Schleifmaschinen siehe DIN EN ISO 28927-1 "Winkelschleifer und Vertikalschleifer", DIN EN ISO 28927-3 "Poliermaschinen sowie Rotationsschleifer, Schwingschleifer und Exzenterschleifer" und DIN EN ISO 28927-12 "Geradschleifer mit Spannzange". Diese Norm beschreibt ein Labor-Messverfahren zur Ermittlung der Schwingungskennwerte (Schwingungsemissionswerte), die in der Betriebsanleitung anzugeben sind. Damit unterstützt diese Norm grundlegende Anforderungen der Maschinenrichtlinie. Die Internationale Norm ISO 28927-4 ist vom ISO/TC 118/SC 3 "Pneumatic tools and machines" in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 231 "Mechanische Schwingungen und Stöße" erarbeitet worden. Das zuständige deutsche Gremium ist der Unterausschuss NA 001-03-07-02 (NALS/VDI C 7.2) "Hand-Arm-Schwingungen". Mit der in diese Neufassung eingearbeiteten internationalen Änderung A 1 wird der Anwendungsbereich der Norm um die Prüfung von Geradschleifern ohne Spannzange bei Verwendung von topfförmigen Drahtbürsten als Einsatzwerkzeug erweitert, für die die Norm bisher ausdrücklich nicht anwendbar war. Dazu wurden zusätzliche Festlegungen aufgenommen, wie ein auf Messergebnisse mit topfförmigen Drahtbürsten anzuwendender Korrekturfaktor.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 28927-4:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Erweiterung des Anwendungsbereichs um die Prüfung von Geradschleifern ohne Spannzange bei Verwendung von topfförmigen Drahtbürsten als Einsatzwerkzeug; b)  Aufnahme eines auf Messergebnisse mit topfförmigen Drahtbürsten anzuwendenden Korrekturfaktors als zusätzliche Anforderung in 9.3; c)  Korrektur in Bild 4; d)  Präzisierung der Bildtitel von Bild 4, Bild 5 und Bild 6; e)  Ergänzung der Literaturhinweise.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 001-03-07-02 UA - Hand-Arm-Schwingungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 231 - Mechanische Schwingungen und Stöße 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 118/SC 3/WG 3 - Vibrationen handgehaltener Werkzeuge 

Ausgabe 2019-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Ulrich Schober

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2429
Fax: +49 30 2601-42429

Ansprechpartner kontaktieren